Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Amtsanmaßung in Vaihingen an der Enz, Verkehrsunfall in Marbach am Neckar und Gerlingen

Ludwigsburg (ots) - Vaihingen an der Enz: 19-Jähriger gibt sich als Polizist aus

Mit einer Anzeige wegen Amtsanmaßung und Verstoß gegen das Waffengesetz muss ein 19-Jähriger rechnen, der sich Anfang April gegenüber drei jungen Frauen im Alter von 18 und 19 Jahren als Polizist ausgegeben hat. Der damals noch unbekannte Mann sprach die 19-Jährige der drei in den Abendstunden des 07.04.2015 vor der Eingangstür eines Einkaufsmarkts in der Hans-Krieg-Straße an und gab sich als Kriminalbeamter aus. Weil sie eine Zigarette rauchte verlangte er ihren Ausweis als Nachweis ihrer Volljährigkeit. Als die toughen Mädels seinen Dienstausweis sehen wollten, zog er als Beweis seine vermeintliche Dienstwaffe und zeigte sie ihnen, so dass die 19-Jährige ihm ihren Ausweis übergab. Nachdem er diesen inspiziert und zurückgegeben hatte, stieg er in einen VW und fuhr davon. Über die Beschreibung des Mannes und seines Autos gelang es Beamten des Polizeireviers Vaihingen an der Enz den 19-Jährigen zu ermitteln. Mit richterlichem Beschluss durchsuchten sie am Donnerstag seine Wohnung und das Auto. Dabei stießen sie im Pkw auf drei Schreckschusswaffen, die sie beschlagnahmten. Der 19-Jährige indes bestritt den Tatvorwurf.

Marbach am Neckar: Auf Treppe fest gefahren

Einen falschen Weg hatte am Freitag eine 67-Jährige in ihrem Suzuki eingeschlagen, als sie gegen 09:40 Uhr auf eine Treppe im Postweg geriet und ihr Auto festfuhr. Die Seniorin kam aus der Güntterstraße und wollte über den Postweg in die Schillerstraße fahren. Vermutlich weil sie die Treppenstufen übersehen hat, setzte sie ihre Fahrt in die geplante Richtung fort. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde mit 1.000 Euro angegeben.

Gerlingen: Unfallflucht

Das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich am Freitag zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr in der Schillerstraße ereignet hat. Vermutlich beim Vorbeifahren beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen Nissan, der am Fahrbahnrand abgestellt war und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: