Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Grafenau: Vereinsheim aufgebrochen; Böblingen: Verkehrsunfallflucht; Herrenberg-Kuppingen: versuchte Brandlegung

Ludwigsburg (ots) - Grafenau: Vereinsheim aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter suchten am Montag zwischen 02.30 Uhr und 13.25 Uhr ein Vereinsheim in der Straße "Im alten Steinbruch" heim. Nachdem sie zunächst versucht hatten die Haupteingangstür aufzuhebeln und wohl daran gescheitert waren, machten sie sich an einer Hintertür zu schaffen. Indem sie diese Tür aufbrachen, gelangten sie schließlich in das Gebäude. Da die Einbrecher mutmaßlich nichts stehlenswertes auffanden, machten sie sich ohne Beute wieder aus dem Staub. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht bisher noch nicht fest. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Maichingen, Tel. 07031/20405-0, entgegen.

Böblingen: Verkehrsunfallflucht

Während einer Einsatzfahrt eines Krankenwagens, der sich auf dem Weg nach Steinenbronn zu einem medizinischen Notfall befand, ereignete sich am Montag gegen 17.50 Uhr in der Panzerstraße eine Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrer eines BMW fuhr zunächst vor dem Fahrzeug des Rettungsdienstes in Richtung Schönaich her. Kurz vor dem Beginn der Baustelle auf Höhe der Waldburgstraße bremste der Unbekannte seinen PKW ab. Mutmaßlich ging die 23-jährige Fahrerin des Rettungswagens folglich davon aus, dass der BMW-Lenker sie vorbei fahren lassen würde, damit sie vor ihm in die einspurige Baustelle einfahren könnte. Als er dann plötzlich doch nach links in den Baustellenbereich zog, musste die 23-Jährige stark abbremsen und nach rechts ausweichen, um eine Kollision mit dem PKW zu verhindern. Hierbei prallte sie gegen die Baustellenbeschilderung, wodurch ein Sachschaden im dreistelligen Bereich entstand. Der Lenker des BMW, bei dem es sich um ein älteres Modell der 3-er Reihe mit Böblingen Zulassung handeln soll, setzte seine Fahrt indes unbeirrt fort. Glücklicherweise konnte auch der leicht beschädigte Krankenwagen seinen Bestimmungsort anschließend anfahren. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachten konnten.

Herrenberg-Kuppingen: versuchte Brandlegung

Eine beunruhigende Entdeckung machte der Bewohner eines landwirtschaftlichen Anwesens in der Oberjesinger Straßen am Montag gegen 11.00 Uhr. Auf einem Holzstapel, der sich auf der Rückseite der Gebäudeanlage befindet, fand er diverse angekokelte Materialien auf. Mutmaßlich hatte ein bislang unbekannter Täter versucht, das Holz in Brand zu setzen. Glücklicherweise kam es jedoch zu keiner Ausbreitung des Feuers, stattdessen erlosch der Kleinbrand wohl von selbst. Die Kriminalpolizeidirektion Böblingen, Tel. 07031/13-00, nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: