Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Versuchter Raub in Pleidelsheim

Ludwigsburg (ots) - Pleidelsheim: Versuchter Raub - Polizei sucht Zeugen

Nicht an sein kriminelles Ziel gelangte ein bislang unbekannter Täter, der am Donnerstag gegen 09:50 Uhr den Besitzer eines örtlichen Betriebs vor dem Eingang einer Bankfiliale in der Mundelsheimer Straße angegriffen hat. Der Unbekannte sprühte dem 60-Jährigen unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht, als dieser gerade im Begriff war, die Einnahmen des Vortags zur Bank zu bringen. Nachdem der Angegriffene sofort um Hilfe rief, ergriff der Täter ohne Beute zu Fuß die Flucht in Richtung Badstubenstraße. Der 60-Jährige wurde durch den Angriff leicht verletzt.

Der Täter wurde als etwa 30-jähriger, 180 bis 185 cm großer Mann beschrieben. Er hat einen wenige Tage alten, dunklen Bart, ein rundes Gesicht und eine stabile Figur. Bekleidet war der Angreifer mit einer Jeans, brauner Oberbekleidung, einer dunklen Basecap und einem um den Hals geschlungenen, grau-olivfarbenen gemusterten Tuch. Er trug eine dunkle Sonnenbrille mit großen Gläsern. Eventuell hat er sich vor einigen Wochen schon einmal in diesem Bereich aufgehalten, wobei er das Halstuch damals über den Mund gezogen hatte.

Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten bislang nicht zum Erfolg. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zur Identität des unbekannten Täters geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: