Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Raub in Ludwigsburg, Verkehrsunfall in Ludwigsburg und Gerlingen, Brand in Oberstenfeld

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Seniorin beraubt

Auf die Halskette einer 75-Jährigen hatten es zwei junge Männer abgesehen, die die Seniorin auf ihrem Weg zum Bahnhof am Dienstagnachmittag überfielen. Die Dame war zu Fuß in der Alleenstraße unterwegs, als sich die Beiden ihr kurz nach 17:00 Uhr auf Höhe einer Schule von der Seite näherten. Zuvor war sie bereits in der Seestraße von ihnen überholt worden. Völlig unvermittelt riss einer der Burschen ihr dann ihre Goldkette vom Hals, worauf beide die Flucht ergriffen. Die 75-Jährige wurde durch die Tat leicht verletzt. Der Wert der entwendeten Kette ist nicht bekannt. Vermutlich handelte es sich bei dem Täter und seinem Begleiter um Jugendliche im Alter von etwa 14 Jahren. Sie sind zwischen 1,65 Meter und 1,68 Meter groß und haben schwarze kurze Haare, die seitlich rasiert sind. Beide waren mit einem T-Shirt in dunkelblauer bzw. schwarzer Farbe sowie Bermuda-Shorts bekleidet. Zeugen, die Hinweise zu den Jugendlichen geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg: Zwei Verletzte bei Unfall

Zwei verletzte Beteiligte und einen Sachschaden von 16.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 14:45 Uhr auf der Kreisstraße 1695 ereignet hat. Die 50 Jahre alte Lenkerin eines Opel war dort in Richtung Poppenweiler unterwegs. Vermutlich weil der 75-jährige Fahrer eines Mercedes ihr an der Kreuzung zur Odenheimstraße nicht die Vorfahrt gewährte, kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkw, bei dem die Fahrer verletzt wurden. Sie mussten mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihre Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Gerlingen: Unfallflucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken prallte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Dienstag zwischen 17:00 Uhr und 17:40 Uhr gegen einen VW, der auf dem Rathausparkplatz in der Urbanstraße abgestellt war. Ohne sich um den entstandenen Schaden von 2.000 Euro zu kümmern, verließ der Unbekannte anschließend die Unfallstelle. Der VW wurde an der Stoßstange vorne rechts sowie der Blinkereinfassung beschädigt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, in Verbindung zu setzen.

Oberstenfeld: Brand durch technischen Defekt

Vermutlich ein technischer Defekt an einer Mischmaschine für Kunststoffgranulat ist ursächlich für einen Brand, der sich am Mittwoch gegen 02:20 Uhr in der Fertigungshalle einer Firma in der Gronauer Straße ereignet hat. Beim Versuch die Maschine wieder in Gang zu bringen, verletzte sich ein 59-Jähriger leicht. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 20.000 Euro angegeben. Die Feuerwehr Oberstenfeld rückte mit fünf Fahrzeugen und 35 Wehrleuten an den Brandort aus. Der Rettungsdienst kam mit zwei Fahrzeugen, einem Notarzt und fünf Rettungskräften ebenfalls vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: