Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Möglingen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall; Ludwigsburg: Radfahrer schwer verletzt

Ludwigsburg (ots) - Möglingen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Mit schweren Verletzungen wurden ein 40-Jähriger Rollerfahrer und ein auf dem Roller mitfahrendes, fünfjähriges Kind, am Montagabend nach einem Verkehrsunfall auf einem Parkplatz an der Hohenstaufenstraße ins Krankenhaus gebracht. Der 54-jährige Fahrer eines Renault bog gegen 19:10 Uhr von der Hohenzollernstraße kommend nach rechts auf den Parkplatz ein. Auf dem Platz stieß er mit dem von links kommenden Motorroller des 40-Jährigen zusammen. Der 40-Jährige und der mitfahrende Junge, die beide keine Schutzhelme trugen, stürzten dabei auf die Fahrbahn. An dem Roller war noch ein Versicherungskennzeichen aus dem vergangenen Jahr angebracht.

Ludwigsburg: Radfahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Linienbusses hat in der Nacht zum Dienstag, gegen 00:50 Uhr, auf der Eisenbahnstraße einen schwer verletzten Radfahrer entdeckt und den Rettungsdienst alarmiert. Den polizeilichen Ermittlungen zufolge war der 56-Jährige von Kornwestheim kommend auf der Eisenbahnstraße unterwegs und wollte an der Einmündung zur Kopfstraße auf den dortigen Radweg fahren. Dabei geriet er vermutlich ins Straucheln und bremste stark ab. In der Folge stürzte er über den Fahrradlenker auf die Fahrbahn und zog sich dabei Kopfverletzungen zu. Er trug keinen Schutzhelm.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: