Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfälle in Ingersheim, Herrenberg und Neuhausen auf den Fildern

Ludwigsburg (ots) - Ingersheim: Vorfahrtsmissachtung hat Sachschaden zur Folge

Am Samstag um 06.40 Uhr befuhr der 49jährige Fahrer eines Audi die Großmühlstraße. An der Kreuzung zum dortigen Kapellenweg missachtete dieser die Vorfahrt einer ebenfalls 49jährigen Fahrerin eines Fords, so dass beide Fahrzeuge kollidierten. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von 10000 Euro.

Herrenberg: Verkehrssituation führte zu mehreren Strafanzeigen

Am Samstag gegen 12.08 Uhr befuhr der 33jährige Fahrer eines Abfallentsorgungsfahrzeuges die Benzstraße in Richtung Daimlerstraße. Am dortigen Kreisverkehr kam es aufgrund des großräumigen Fahrzeuges kurzzeitig zu einer Verkehrsbehinderung in dessen Verlauf sich der 72jährige Fahrer eines nachfolgenden VW`s darüber erboste und den 33Jährigen bei dessen nächstem Halt zunächst aus seinem Pkw verbal beleidigte. Der 33Jährige setzte seine Tätigkeit erst unbeeindruckt fort, indem er sich von der hydraulischen Ladevorrichtung wie gewohnt wegdrehte. Genau in diesem Moment fuhr der 72Jährige mit seinem Pkw an und dem 33Jährigen über dessen rechten Fuß, der sich dabei Verletzungen zuzog. Anschließend ging die Beifahrerscheibe des VW zu Bruch. Ob diese in der Folge durch das Abstützen des 33Jährigen oder mutwillig zu Bruch ging, muss noch geklärt werden. Die Beteiligten müssen nun mit entsprechenden Strafanzeigen rechnen.

Neuhausen auf den Fildern: Fehler beim Fahrstreifenwechsel hat Sachschaden zur Folge

Am Samstag gegen 17.21 Uhr befuhr der 56jährige Fahrer eines BMW den Beschleunigungsstreifen der Autobahnauffahrt Esslingen in Fahrtrichtung Karlsruhe. Der 56Jährige wechselte unvermittelt und direkt auf den linken der drei Fahrstreifen, um hierbei den Verkehr auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen zu überholen. Dabei übersah er den 48jährigen Fahrer eines VW´s, der ordnungsgemäß den linken Fahrstreifen befuhr. Der 48Jährige versuchte noch auszuweichen und berührte daraufhin zunächst die Mittelleitplanke. Anschließend kollidierten beide Fahrzeuge dennoch seitlich miteinander. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 10000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: