Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Leonberg-Ramtel: schwerer Diebstahl; Herrenberg: Wachhund im Einsatz; Weil im Schönbuch: PKW-Aufbruch

Ludwigsburg (ots) - Leonberg-Ramtel: Einbruch in Gaststätte

Ein bislang unbekannter Täter brach am Donnerstag gegen 01.45 Uhr in eine Gaststätte in der Glemseckstraße ein. Indem er zunächst die Eingangstür gewaltsam öffnete, gelangte er in den Gastraum und machte sich dort an einem Geldspielautomaten zu schaffen. Nachdem er diesen aufgebrochen hatte, entnahm der Dieb den enthaltenen Münzbehälter und entwendete diesen samt dem Bargeld. Mutmaßlich löste der Einbrecher durch seine Tat einen Alarm aus, worauf eine Nachbarin aufmerksam wurde und die Polizei verständigte. Allerdings hatte der Täter die Gaststätte bereits vor dem Eintreffen der Beamten mitsamt seiner Beute verlassen. Daraufhin leiteten die Beamten Fahndungsmaßnahmen ein, die jedoch ohne Erfolg blieben. Wie hoch die Summe ist, die der Einbrecher entwenden konnte, steht bisher noch nicht fest. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, in Verbindung zu setzen.

Herrenberg: Wachhund im Einsatz

Ein Dackel-Pudel-Mischling schlug am Mittwoch gegen 22.00 Uhr einen Einbrecher in der Brahmsstraße in die Flucht. Als der bislang unbekannte Täter ein Fenster im Erdgeschoss aufbrach, fing der Hund, der sich in der betreffenden Wohnung befand, zu bellen an. Mutmaßlich konnte er den Täter so vertreiben. Gleichzeitig alarmierte er sein Frauchen, die sich in einem anderen Raum befand, hierdurch. Die Dame entdeckte daraufhin das aufgehebelte Fenster und alarmierte die Polizei. Mehrere Streifenwagen waren bei der anschließenden Fahndung nach dem Täter eingesetzt. Diese blieb jedoch erfolgslos. Die Höhe des Sachschadens steht bisher noch nicht fest. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, bittet nun Zeugen sich zu melden.

Weil im Schönbuch: PKW aufgebrochen

Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, sucht Zeugen, die am Mittwoch zwischen 13.30 Uhr und 17.40 Uhr einen PKW-Aufbruch beobachten konnten, der auf dem Parkplatz "Weißer Stein", an der Bundesstraße 464 gelegen, verübt wurde. Bislang unbekannte Täter schlugen an einem dort abgestellten Suzuki die rechte Seitenscheibe ein und entwendeten eine Handtasche, die im Fahrzeuginnenraum lag. In der Handtasche befanden sich persönliche Dokumente und ein zweistelliger Bargeldbetrag. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: