Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Verkehrsunfall auf der BAB 8 - Gem. Sindelfingen und Leonberg

Ludwigsburg (ots) - BAB 8, Gemarkung Sindelfingen: Verkehrsunfall bei Nässe

Vermutlich wegen Aquaplaning und nicht angepasster Geschwindigkeit bei Regen, verlor ein 20-Jähriger die Kontrolle über seinen BMW, als er am Dienstag gegen 06.40 Uhr auf dem linken Fahrstreifen zwischen der Anschlussstelle Stuttgart-Möhringen und dem Autobahnkreuz Stuttgart unterwegs war. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die dortige Betonleitwand. Im weiteren Verlauf schleuderte er über die Fahrbahn nach rechts und schlug in der Leitplanke ein. Der 20-Jährige blieb unverletzt, sein BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 7.500 Euro. Die Fahrbahn musste zur Bergung des Fahrzeugs zeitweise gesperrt werden, weshalb sich der Verkehr auf etwa 20 Kilometern staute.

Leonberg: Bei Unfall leicht verletzt

Einen leicht verletzten Beteiligten und einen Sachschaden von 7.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 13:30 Uhr auf der Römerstraße ereignete. Die 22 Jahre alte Lenkerin eines Toyota war im Begriff von der Bahnhofstraße nach links in die Römerstraße abzubiegen. Vermutlich übersah sie dabei den auf der Römerstraße in Richtung Gebersheimer Straße fahrenden 17-Jährigen, der auf einem Leichtkraftrad unterwegs war, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der 17-Jährige stürzte und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Seine Yamaha war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: