Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Tamm und Remseck am Neckar: Wohnungseinbrüche; Asperg: Feuerwehreinsatz

Ludwigsburg (ots) - Tamm: Wohnungseinbrüche

Am Sonntag trieben vermutlich ein und dieselben, bislang unbekannte Täter zwischen 20.45 Uhr und 22.00 Uhr im Lerchenweg und der Brächterstraße ihr Unwesen. Zunächst begaben sie sich zu einer Doppelhaushälfte im Lerchenweg, hebelten ein Küchenfenster auf und konnten so in das Haus eindringen. Mutmaßlich ohne Diebesgut gemacht zu haben, verließen sie das Gebäude wieder und zogen weiter in die Brächterstraße. Während einer der Unbekannten nun die Terrassentür eines Reihenhauses aufbrach und anschließend die Wohnräume betrat, stand sein mutmaßlicher Komplize vor dem Grundstück Schmiere. Allerdings ließen laute Klopfgeräusche, die wohl der Einbrecher verursachte, einen Nachbarn aufmerksam werden, der daraufhin aus seinem Haus auf die Straße trat. Hierauf machte sich der Mann, der vor dem Objekt gestanden hatte, zu Fuß in Richtung des Wohngebiets "Hohenstange" davon. Kurz darauf ergriff auch der zweite Täter die Flucht und rannte über die Häldenstraße in die Weinbergstraße. Die alarmierte Polizei löste sofort eine Fahndung aus, die jedoch ohne Erfolg blieb. Ob die Täter etwa aus dem Reihenhaus entwendeten, steht bisher noch nicht fest. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 550 Euro. Der Komplize konnte als etwa 25 bis 30 Jahre alt, 175 cm bis 180 groß und schlank beschrieben werden. Er trug eine khakifarbene Hose und einen schwarzen Kapuzenpullover. Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise dem Polizeiposten Tamm, Tel. 07141/601014, zu melden.

Remseck am Neckar - Aldingen: Wohnungseinbruch

Zwischen Samstag 14.15 Uhr und Sonntag 09.00 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in ein Haus in der Mörikestraße ein und erbeuteten Schmuck in noch unbekanntem Wert. Indem sie die Terrassentür aufhebelten, gelang es den Dieben in die Wohnräume vorzudringen. Anschließend durchsuchten sie das Schlafzimmer, wo ihnen die Beute in die Hände fiel und verließen das Gebäude daraufhin wohl wieder. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte abschließend noch nicht beziffert werden. Der Polizeiposten Remseck am Neckar, Tel. 07146/28082-0, nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.

Asperg: Feuerwehreinsatz

Am Sonntag kurz nach 18.00 Uhr rückten zwei Fahrzeuge und insgesamt elf Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Asperg in die Badstraße aus, nachdem auf einem Dach ein Gegenstand in Brand geraten war. Als die Wehrleute am Objekt eintrafen, war das Feuer bereits gelöscht. Wie sich herausstellte, wollten zwei 13 Jahre alte Mädchen ihre Nägel verschönern. Hierzu hatten sie eine Duftkerze angezündet und benutzten Nagellackentferner. Als die Kosmetikflasche in unmittelbarer Nähe zur Kerze stand, entzündeten sich mutmaßlich zunächst die Dämpfe und anschließend die Flasche. Geistesgegenwärtig versuchten die beiden Kinder die brennende Flasche über das Dachfenster nach draußen zu befördern, wo sie sich allerdings verfing und liegen blieb. Daraufhin holten die Mädchen Wasser in Eimern herbei und löschten den Brand schlussendlich doch noch selbstständig. Es entstand kein Sachschaden und es kam zu keinerlei Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: