Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 8 / Sindelfingen: Fahrzeugbrand

Ludwigsburg (ots) - Nur wenige Kilometer durfte sich ein 65-Jähriger am Mittwoch an seinem neuen Smart erfreuen, dann wurde der PKW ein Raub der Flammen. Gegen 15.30 Uhr entdeckte eine Streife der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg einen Smart, der im Bereich des Autobahnkreuzes Stuttgart in Fahrtrichtung München auf dem Standstreifen abgestellt war und qualmte. Der Fahrer war bereits ausgestiegen und stand, ausgerüstet mit einer Warnweste, neben seinem Fahrzeug. Unverzüglich alarmierten die Beamten die Feuerwehr und fuhren anschließend hinter den Smart, um diesen abzusichern. Mit einem Feuerlöscher versuchten die Polizisten die Flammen, die im Bereich der Auspuffanlage sichtbar wurde, zu löschen. Nur wenige Minuten später stand der Smart bereits im Vollbrand, so dass es auch den zehn Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Sindelfingen, die mit zwei Fahrzeugen angerückt waren, nicht mehr gelang den Wagen zu retten. Die Überbleibsel des PKW mussten abgeschleppt werden. Die Autobahnmeisterei entfernte anschließend Kunststoff, unter anderem auch ein Leitpfosten, der durch die Hitze mit der Fahrbahn verschmolzen war. Während der Einsatzmaßnahmen mussten der rechte Fahrstreifen und beide Spuren der Überleitung von Singen kommend bis gegen 16.15 Uhr gesperrt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 17.000 Euro. Mutmaßlich ist für die Entstehung des Brands ein technischer Defekt verantwortlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: