Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Diebstahl in Böblingen und Waldenbuch, Verkehrsunfall in Weil der Stadt und BAB 81-Gem. Sindelfingen, Brand in Renningen

Ludwigsburg (ots) - Böblingen: Diebstahl aus Wohnhaus

Während die Bewohner schliefen gelangte ein bislang Unbekannter in der Nacht zum Montag über eine unverschlossene Hintertür in ein Wohnhaus in der Friedensstraße ins Gebäudeinnere. Auf seiner Suche nach Wertvollem betrat er verschiedene Räume und durchsuchte Kleidungsstücke sowie Schränke und Schubladen. Dabei fiel ihm eine Kamera in die Hände, die er entwendete. Außerdem ließ er einen Rucksack samt Geldbörse und Mobiltelefon mitgehen. Der Wert des Diebesguts steht noch nicht fest. Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen unter Telefon 07031/13-2500, entgegen.

Waldenbuch: Diebstahl eines Traktors

Bislang Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Montag in der Teckstraße einen Traktor des Herstellers "John Deere" samt Anhänger, der am rechten Straßenrand abgestellt war. Der Wert des Diebesguts steht noch nicht fest. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen, Telefon 07031/13-2500, entgegen.

Weil der Stadt: Fußgängerin von Fahrzeug erfasst

Mit schweren Verletzungen musste der Rettungsdienst am Montag eine 64-Jährige in ein Krankenhaus bringen, nachdem sie gegen 13:30 Uhr in der Josef-Beyerle-Straße in einen Verkehrsunfall verwickelt worden war. Der 47 Jahre alte Fahrer eines BMW beabsichtigte aus einem Parkplatz gegenüber der Einmündung zur Dieselstraße nach links in die Josef-Beyerle-Straße einzufahren. Da der von links heranfahrende Verkehr stockte, hielt ein Fahrzeuglenker an, um den 47-Jährigen einfahren zu lassen. Zeitgleich überquerte die 64 Jahre alte Fußgängerin die Josef-Beyerle-Straße in Richtung Parkplatz, so dass der 47-Jährige sie mit seinem Fahrzeug erfasste.

BAB 81 - Gemarkung Sindelfingen: Unfall verursacht mehrere Kilometer Stau

Am Montag ereignete sich gegen 15.15 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Böblingen / Sindelfingen ein Unfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und ein Sachschaden über etwa 16.000 Euro entstand. Ein 20-jähriger BMW-Lenker war in Richtung Singen unterwegs, als er bemerkte, dass sich der Verkehr im Bereich der Anschlussstellte staute. Deshalb entschied er sich wohl die Autobahn zu verlassen. Vermutlich übersah er beim Wechsel auf den Verzögerungsstreifen einen dort fahrenden 55 Jahre alten VW-Fahrer und die beiden PKW stießen zusammen. Durch den Aufprall wurde der VW gegen die Leitplanke gedrückt .Der 55-Jährige musste mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Aufgrund der Unfallaufnahme entstand ein Rückstau, der bis zum Autobahnkreuz Stuttgart reichte.

Renningen: Brand eines Kleidercontainers

Die Freiwillige Feuerwehr Renningen rückte am Montagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, mit drei Fahrzeugen und insgesamt 20 Wehrleuten in die Jahnstraße aus. Dort hatte aus bislang unbekannter Ursache ein Kleidercontainer Feuer gefangen. Um auch die brennenden Kleidungsstücke im Innern löschen zu können, mussten die Einsatzkräfte den Container aufbrechen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: