Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Verkehrsunfall in Gärtringen, Sachbeschädigung in Böblingen, Einbruch in Sindelfingen, Diebstahl in Weil der Stadt

Ludwigsburg (ots) - Gärtringen - Rohrau: Unfall mit schwer verletzter Fußgängerin

Zwei Verletzte forderte ein Unfall, der sich am Sonntag gegen 08.50 Uhr in der Nufringer Straße ereignete. Während ein 31 Jahre alter Radfahrer in Richtung der Ortsmitte fuhr, trat eine 33-jährige Frau aus einer Hofeinfahrt heraus auf die Straße. Mutmaßlich hatte die Fußgängerin den Radler übersehen, so dass die beiden zusammenstießen und zu Boden stürzten. Die Frau erlitt schwere, der Mann leichte Verletzungen. Beide mussten mit dem Rettungsdienst in Kliniken eingeliefert werden.

Böblingen: Vandalismus in der Pfarrgasse

In der Nacht von Samstag auf Sonntag zogen bislang unbekannte Täter randalierend durch die Pfarrgasse und hinterließen Schäden an mehreren Häusern. Die Vandalen zerbrachen einen Blumentopf, rissen eine Pflanze aus einem Gefäß und warfen das Gewächs dann vermutlich gegen mehrere Hauswände. Des Weiteren beschädigten sie das Rolltor einer Tiefgarage und die Signaleinrichtung einer Warnbake. Wie hoch der entstandene Sachschaden tatsächlich ist, steht bislang noch nicht fest. Zeugen und insbesondere auch weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, in Verbindung zu setzen.

Sindelfingen: Einbruch in Imbiss

Ein bislang unbekannter Täter machte sich zwischen Samstag 23.00 Uhr und Sonntag 11.00 Uhr an einem Imbiss in der Neckarstraße zu schaffen. Indem er vermutlich seine Körperkraft einsetzte, gelang es dem Dieb zunächst ein komplettes Fenster einzudrücken. Im Anschluss stieg er in das Innere des Lokals ein und entwendete ein Handy sowie eine Geldkassette, in der sich ein zweistelliger Bargeldbetrag befand. Die Höhe des Sachschadens wurde auf etwa 200 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, in Verbindung zu setzen.

Weil der Stadt: Statue gestohlen

Vermutlich bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag trieben bislang unbekannte Täter in der Kapuzinergasse ihr Unwesen. Die Diebe stahlen eine etwa 50 cm große, graue, handgefertigte Stein-Statue von einer Grundstücksmauer. Bei der Figur handelt es sich um einen Kobold, in dessen Sockel der Name des Künstlers eingemeißelt ist. Der Wert des Kunstwerks beläuft sich auf etwa 2.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: