Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Herrenberg: Pkw-Aufbrüche; Ludwigsburg: Brand; Kornwestheim: Einbruch Kellerraum; Böblingen/Bietigheim-Bissingen: Einbruchsversuche; Ditzingen: Einbruch, Möglingen: Einbruch in Tankstelle

Ludwigsburg (ots) - Herrenberg: Fahrzeuge beschädigt und Navigationsgeräte entwendet

Im Zeitraum zwischen Freitag, 19.40 Uhr und Samstag, 02.00 Uhr, warfen bislang unbekannte Täter an fünf im Stadtgebiet von Herrenberg geparkten Fahrzeugen die Scheiben ein und entwendeten nach derzeitigem Ermittlungsstand vermutlich zwei Navigationsgeräte. Über die Höhe des Sachschadens an den Fahrzeugen können derzeit keine Angaben gemacht werden. Möglicherweise wurden die Täter bei der Tatausführung an zwei der geparkten Fahrzeuge gestört und gingen anschließend flüchtig. Die Fahrzeuge waren im Bereich der Stadthallenstraße sowie des dortigen Parkplatzes zur Seestraße, der Robert-Schumann-Straße, der Schulstraße und im Parkhaus Kalkofenstraße geparkt. Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07032/2708-0 mit dem Polizeirevier Herrenberg in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg: Sägemehl in Räucherofen geriet in Brand

Am Freitag gegen 22.30 Uhr geriet im Grasiger Weg eines dort ansässigen Betriebes das in einem Räucherofen verwendete Sägemehl aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. In der Folge war der Räucherofen nicht mehr gebrauchsfähig. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr Ludwigsburg war mit sechs Fahrzeugen und 37 Einsatzkräften, der Rettungsdienst und die Polizei mit jeweils einem Einsatzfahrzeug vor Ort.

Kornwestheim: Weinflaschen aus Kellerraum entwendet

In der Zeit zwischen Montag, 01.12.2014, und Freitag, 19.12.2014, verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu den Kellerräumlichkeiten eines Mehrfamilienhauses am Salamanderplatz. In der Folge wurde das Schloss eines Kellers gewaltsam aufgehebelt und nach bisherigem Kenntnisstand eine größere Anzahl von Weinflaschen entwendet. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf 250 Euro.

Böblingen: Türe hält Einbruchsversuch stand

In der Zeit zwischen Freitag, 12.12.2014, und Freitag, 19.12.2014, versuchte ein bislang unbekannter Täter in der Achalmstraße sich Zutritt über eine Türe innerhalb einer Garage zum sich daran anschließenden Wohnhaus zu verschaffen. Die Türe hielt dem Einbruchsversuch stand. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit nicht gemacht werden. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen zum besagten Zeitraum getätigt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07031/13-00 mit dem Polizeirevier Böblingen in Verbindung zu setzen.

Bietigheim-Bissingen: Wohnungstüre hält Einbruchsversuch stand

Im Zeitraum zwischen 05.30 Uhr und 19.30 Uhr versuchte ein unbekannter Täter sich Zutritt zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Sudetenstraße zu verschaffen. Die Wohnungstüre hielt dem Einbruchsversuch stand und der Täter ließ von seinem Vorhaben ab. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Zeugen, die Angaben zum genannten Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07142/405-0 mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen in Verbindung zu setzen.

Ditzingen: Schmuck und elektronische Gegenstände erbeutet

Am Freitag in der Zeit zwischen 16.20 Uhr und 19.00 Uhr verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter zunächst Zutritt zu einem Grundstück in der Römerhofstraße. Im weiteren Verlauf gelangte dieser durch gewaltsames Öffnen einer Türe zu einem sich auf dem Anwesen befindlichen Anbaus in das Gebäude. Nach erneutem Öffnen einer weiteren Türe wurden die Räumlichkeiten durchsucht. Hierbei wurden Schmuck und elektronische Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Am Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07156/4352-0 mit dem Polizeirevier Ditzingen in Verbindung zu setzen.

Möglingen: Bei Einbruch in Tankstelle Bargeld und Zigaretten erbeutet

Am Samstag gegen 01.24 Uhr verschafften sich zwei bislang unbekannte männliche Täter gewaltsam Zutritt zum Verkaufsraum einer Tankstelle in der Ludwigsburger Straße. Die Täter erbeuteten hierbei Bargeld aus einem sogenannten Zahlbrett sowie aus einem sich in den Räumlichkeiten befindlichen Tresor. Desweiteren wurden Zigaretten entwendet. Der Sachschaden am Inventar beläuft sich auf 1000 Euro. Die Täter flüchteten Erkenntnissen zufolge anschließend entlang der Ludwigsburger Straße in Richtung des Kreisverkehrs bzw. in Richtung des Wiesenwegs. Die beiden Täter trugen Jeans, dunkle Anoraks, Mützen und Handschuhe. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07154/1313-0 mit dem Polizeirevier Kornwestheim in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: