Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg: Handtaschenraub nach Weihnachtsmarktbesuch; Steinheim an der Murr: Fußgänger auf Fußgängerüberweg angefahren

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Handtaschenraub nach Weihnachtsmarktbesuch

Als sich eine 59-jährige Frau am Montagabend zu Fuß alleine auf den Heimweg vom Weihnachtsmarkt machte, wurde sie gegen 19:30 Uhr in der Seestraße, auf Höhe des Spielplatzes Ecke Alleenstraße, das Opfer einer Handtaschenräuberin. Die Unbekannte kam von hinten und entriss der 59-Jährigen ihre braune Lederhandtasche aus der Hand. Bei einem kurzen Gerangel zwischen den beiden Frauen stürzte die 59-Jährige und die Räuberin konnte mit der Tasche flüchten. Die 59-Jährige versuchte noch, der Frau zu folgen, musste aber schließlich aufgeben. In der Handtasche befand sich eine weiße Geldbörse mit einem geringen Bargeldbetrag. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Ludwigsburg unter Telefon 07141/18-9, entgegen.

Steinheim an der Murr: Fußgänger auf Fußgängerüberweg angefahren

Einen leicht verletzten Fußgänger forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag, gegen 06:20 Uhr, in der Lehenstraße. Auf dem Weg zu Schule überquerte ein 15-Jähriger zum Unfallzeitpunkt den beleuchteten Fußgängerüberweg zur Schulstraße. Eine 52 Jahre alte Fiat-Fahrerin übersah den völlig dunkel gekleideten 15-Jährigen. Er wurde vom Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Junge wurde anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: