Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Tamm: Versuchter Wohnungseinbruch; Ingersheim: Versuchter Wohnungseinbruch

Ludwigsburg (ots) - Tamm: Versuchter Wohnungseinbruch

Ein bislang unbekannter Täter versuchte am Montag, zwischen 10.30 Uhr und 10.45 Uhr, in ein Wohnhaus in der Blumenstraße einzubrechen. Die Polizei konnte eine Vielzahl von Hebelspuren an einem Fenster und der Terrassentür feststellen. Offensichtlich gelang es dem Täter jedoch weder das Fenster noch die Tür aufzubrechen, worauf er das Grundstück wieder verließ und hierbei durch einen aufmerksamen Zeugen beobachtet werden konnte. Der Tatverdächtige wurde als 25 bis 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlank, mit einem rundlichen Gesicht und dunklen, kurze Haaren beschrieben. Er trug eine dunkle Hose und eine schwarz-blaue Winterjacke. Der entstandene Sachschaden steht bisher noch nicht fest. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Tamm, Tel. 07141/601014, entgegen.

Ingersheim: Versuchter Wohnungseinbruch

Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu einem Einbruchsversuch geben können, der am Montag, gegen 17.30 Uhr, in der Marktstraße verübt wurde. Einem bislang unbekannten Täter gelang es, die im Erdgeschoss gelegene Tür des Wintergartens aufzuhebeln. Im weiteren Verlauf verschaffte er sich gewaltsam Zugang zu den Wohnräumen. Da dies nicht geräuschlos verlief, wurden zwei Hausbewohner im Obergeschoss aufmerksam und gingen nach unten. Daraufhin gab der Einbrecher ohne Beute Fersengeld.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: