Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Böblingen: Bombenfund

Ludwigsburg (ots) - Nachdem erst in der vergangenen Woche der Fund einer Fliegerbombe auf den Böblinger Flugfeld für größere Absperr- und Evakuierungsmaßnahmen gesorgt hatte, löste am Dienstagmorgen der Fund eines augenscheinlich ebenfalls brisanten Gegenstandes in der Wolf-Hirth-Straße einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei aus. Bei Baggerarbeiten am Hallenneubau eines dortigen Unternehmens legte ein Bagger gegen 09:00 Uhr einen bombenähnlichen Gegenstand mit einem Durchmesser von etwa 15 Zentimetern frei. Der Betrieb vor Ort wurde sofort eingestellt und vier Streifenbesatzungen der Polizei sperrten den Gefahrenbereich ab. Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen war mit 24 Einsatzkräften vor Ort. Bereits um 09:30 Uhr konnten sofort verständigte Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Entwarnung geben. Bei dem Fund handelte es sich um eine Phosphor-Brandbombe, vor der keine direkte Gefahr ausging. Die Bombe wurde vor Ort in einen Sicherheitsbehälter verladen und anschließend abtransportiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: