Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sachsenheim: Fußgänger schwer verletzt; Remseck am Neckar: Unfall im dichten Nebel; Bietigheim-Bissingen: Unfallflucht; Ludwigsburg: Auffahrunfall

Ludwigsburg (ots) - Sachsenheim: Fußgänger schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich ein 64-jähriger Fußgänger am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Sersheimer Straße zugezogen. Er wollte gegen 18:40 Uhr die Fahrbahn über einen beleuchteten Fußgängerüberweg überqueren und wurde dabei vom Daimler Benz eines 77-Jährigen erfasst und auf die Straße geschleudert. Der 64-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte bei dem Autofahrer Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest und veranlassten bei ihm die Entnahme einer Blutprobe. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Remseck am Neckar: Unfall im dichten Nebel

Bei dichtem Nebel hat der 43-jährige Fahrer eines Lkw-Gespanns am Montagabend versucht, von einer Parkbucht aus auf die L 1140 in Richtung Remseck einzufahren. Dabei übersah er den Toyota einer 64-jährigen Frau, die in der Folge stark abbremsen und nach links ausweichen musste. Ein nachfolgender 42-jähriger Autofahrer fuhr daraufhin mit seinem Audi auf den Wagen der 64-Jährigen auf. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstanden etwa 8.000 Euro Sachschaden.

Bietigheim-Bissingen: Unfallflucht

Auf etwa 1.500 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein unbekannter Autofahrer am Montag in der Steinheimer Straße angerichtet hat. Auf dem Parkplatz des dortigen Reha-Zentrums streifte er beim Rangieren einen geparkten Peugeot und machte sich anschließend aus dem Staun. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, bittet um Hinweise.

Ludwigsburg: Auffahrunfall

Etwa 15.000 Euro Sachschaden forderte am Montagabend ein Auffahrunfall im Tammerfeld. Gegen 18:35 Uhr war ein 25-jähriger Autofahrer mit seinem VW auf der L 1133 von Tamm kommend in Richtung Ludwigsburg unterwegs. An der Kreuzung mit der Frankfurter Straße achtete er nicht auf den verkehrsbedingt haltenden Audi eines 44-Jährigen und fuhr auf. Beide Autos wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: