Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Verkehrsunfall in Renningen, Böblingen und Leonberg

Ludwigsburg (ots) - Renningen: Auffahrunfall

Hintereinander befuhren die 41 Jahre alte Fahrerin eines VW und der 24-jährige Lenker eines Nissan am Dienstag gegen 08:20 Uhr die Kreisstraße 1060 in Fahrtrichtung Rutesheim, als die VW-Fahrerin ihre Geschwindigkeit abrupt verringerte, um nach links in einen Feldweg abzubiegen. Mutmaßlich aus Unachtsamkeit bemerkte dies der 24-Jährige zu spät und fuhr auf den VW auf. Dabei wurde die 41-jährige Fahrzeuglenkerin leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Damit nicht genug, prallte ein weiterer 24-jähriger Lenker eines VW an der Unfallstelle in den Nissan. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 8.000 Euro. Die beiden VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Böblingen: Unfallflucht

Der 67 Jahre alte Fahrer eines Taxis war am Dienstag gegen 07:45 Uhr mit einem Fahrgast auf der Herrenberger Straße in Richtung Ehningen unterwegs. Rechts neben ihm befand sich ebenfalls auf der Geradeausspur ein Lkw. Links neben dem Taxi musste auf der Abbiegespur zur Bundesstraße 464 ein bislang unbekannter Pkw-Lenker verkehrsbedingt warten. Der Taxifahrer blieb beim Vorbeifahren am rechten Außenspiegel des unbekannten Verkehrsteilnehmers hängen und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, um einen Fahrgast abzusetzen. An seinem linken Außenspiegel war ein Sachschaden von 500 Euro entstanden. Als er kurz darauf an die Unfallstelle zurückkehrte, traf er den unbekannten Pkw-Lenker nicht mehr an und verständigte die Polizei. Das Polizeirevier Böblingen, Telefon 07031/13-2500, sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, insbesondere den unbekannten Pkw-Fahrer.

Leonberg: Auffahrunfall

Einen Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro forderte ein Auffahrunfall, der sich am Dienstag gegen 06:30 Uhr in der Rutesheimer Straße ereignete. Die 21 Jahre alte Lenkerin eines Ford befuhr die Rutesheimer Straße ortsauswärts und beabsichtigte nach links in die Silcherstraße einzubiegen. Um den entgegenkommenden Verkehr durchfahren zu lassen, musste sie anhalten. Dies bemerkte der 19 Jahre alte Fahrer eines VW vermutlich zu spät und fuhr dem Ford ins Heck. Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: