Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Brand in Ludwigsburg, Verkehrsunfall in Tamm und Gerlingen (2), Feuerwehreinsatz in Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Schwelbrand in Bäckereifiliale

Eine Bäckereifiliale in der Wilhelmstraße muss den gesamten Dienstag geschlossen bleiben, nachdem sich kurz nach 06.00 Uhr Rauch im Verkaufsraum gebildet hatte. Die alarmierten Feuerwehren Ludwigsburg und Ludwigsburg-Eglosheim entdeckten bei der Suche nach dem Ursprung des Qualms einen Schwelbrand im Kühlaggregat der Verkaufstheke, den die Einsatzkräfte jedoch zügig löschen konnten. Mutmaßlich war ein technischer Defekt für die Entstehung der Flammen ursächlich. Die Räumlichkeiten waren stark verqualmt, was die Backwaren, die zum Verkauf bereit gestellt waren, ungenießbar machte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich mutmaßlich auf mehrere zehntausend Euro.

Tamm: Verkehrsunfallflucht

Am Montag ereignete sich zwischen 12.00 Uhr und 12.10 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in der Straße "Bauhofring". Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker streifte einen am Straßenrand abgestellten Hyundai und machte sich im Anschluss davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern. An dem Hyundai entstand ein Sachschaden über etwa 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, zu wenden.

Gerlingen: Verkehrsunfallflucht

Das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, sucht Zeugen, die am Montag zwischen 08.00 Uhr und 12.15 Uhr eine Unfallflucht in der Gutenbergstraße beobachten konnten. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker touchierte den am Straßenrand, auf Höhe der Zufahrt zu einem Supermarkt, abgestellten VW und machte sich im Anschluss davon. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 2.500 Euro beziffert.

Gerlingen: Verkehrsunfallflucht

Ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro entstand am Montag gegen 14.50 Uhr bei einer Verkehrsunfallflucht, die sich in der Dengelwiesenstraße ereignete. Eine 29-jährige Mercedes-Fahrerin war dort in Richtung Dieselstraße unterwegs. Da ihre Fahrbahnseite von geparkten Fahrzeugen gesäumt war, verengte sich die Straßenbreite. Nun kam der 29-Jährigen eine bislang unbekannte Fahrzeuglenkerin entgegen. Um aneinander vorbei fahren zu können, wich die Unbekannte mit ihrem PKW teilweise auf den Bordstein aus, während die 29-Jährige versuchte ihren PKW in eine Lücke zwischen zwei geparkte Fahrzeuge zu fahren. Hierbei touchierte die Mercedes-Fahrerin einen geparkten Daimler. Sie versuchte die Unbekannte, die vermutlich mit einem silbernen Audi-Kombi mit Österreichischer Länderkennung unterwegs war, noch auf den Unfall aufmerksam zu machen. Diese fuhr jedoch in Richtung Siemensstraße davon. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg: Kinobesuch mit ungewöhnlichem Ausgang

Vermutlich hatte ein Pärchen sich den Ausgang eines gemeinsamen Kinobesuchs am Montagabend etwas anders vorgestellt, als ein Filmtheater in der Arsenalstraße erst gegen 23:45 Uhr mithilfe einer Feuerwehrleiter wieder zu verlassen. Der 29-Jährige und seine 27 Jahre alte Freundin sahen sich zuvor zusammen eine romantische Komödie an. Vermutlich weil sie eingeschlafen waren, hatten sie nicht nur das Finale des Films verpasst, sondern waren zudem auch noch im Kino eingeschlossen. Da die Notausgänge nur auf einen verschlossenen Innenhof führten, konnten die Besucher das Haus nicht mehr verlassen und riefen die Polizei. Auch ein Toilettenfenster, das sich zwar öffnen ließ, versprach nicht den Weg in die Freiheit sondern nur zum Dach des benachbarten verschlossenen Innenhofs. Da der Inhaber des Kinos nicht erreicht werden konnte, ermöglichte ein Bewohner des Nachbarhauses der mittlerweile hinzugerufenen Feuerwehr den Zutritt zu seinem Hof, so dass die Wehrleute das Paar über die Dächer hinweg unbeschadet mit einer Leiter befreien konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: