Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Einbruch in Herrenberg, Diebstahl in Sindelfingen, Sachbeschädigung in Böblingen, Brand in Aidlingen

Ludwigsburg (ots) - Herrenberg: Einbrecher gehen leer aus

Mutmaßlich vergebliche Mühe machten sich bislang unbekannte Täter, die in der Zeit zwischen Freitag 17:15 Uhr und Sonntag 12:00 Uhr in ein Wohnhaus im Wieselweg einstiegen. Über eine Blumenleiter auf der Rückseite des Gebäudes erklommen die Einbrecher einen Balkon und machten sich an einem Fenster zu schaffen. Unter massiver Gewaltanwendung gelang es ihnen dieses aufzuhebeln und in die Räumlichkeiten einzubrechen. Auf der Suche nach Diebesgut durchwühlten sie sämtliche Zimmer, wobei sie vermutlich ohne Beute den Rückzug antreten mussten. Der am Fenster entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, in Verbindung zu setzen.

Sindelfingen-Maichingen: Autos aufgebrochen

Gleich auf zwei Fahrzeuge hatten es unbekannte Täter abgesehen, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Mercedes Benz und einen BMW aufbrachen. Die Autos waren in der Johann-Peter-Hebel-Straße abgestellt. Die Diebe schlugen jeweils das rechte hintere Dreiecksfenster ein und gelangten auf diese Weise in den Innenraum. Aus beiden Fahrzeugen entwendeten sie die fest eingebauten Kombinationsgeräte für Radio und Navigation. Zudem bauten sie aus dem Mercedes noch den Lenkradairbag aus. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf knapp 3.000 Euro. Die Höhe des angerichteten Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Hinweise nimmt der Polizeiposten Maichingen, Tel. 07031/20405-0, entgegen.

Böblingen: Graffitisprayer auf frischer Tat ertappt

Möglicherweise für eine ganze Serie von Sachbeschädigungen, die sich in den letzten Wochen im Skaterpark in der Schönbuchstraße, im Wohngebiet Tannenberg und der Murkenbachschule ereigneten, kommen zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche in Betracht, die am Sonntag kurz vor 12:30 Uhr auf frischer Tat vorläufig festgenommen wurden. Eine aufmerksame Zeugin hatte die beiden kurz zuvor beobachtet, als sie die Innenfläche der Skateranlage besprühten und die Polizei alarmiert, die die Verdächtigen beim Beschmieren von Verteilerkästen in der Achalmstraße erwischten. In zurückliegender Zeit waren immer wieder Graffitis an Verteilerkästen, Verkehrszeichen, Bushaltestellen im Murkenbachweg und der Tannenbergstraße sowie Fahrzeugen und Garagenwänden im Sperberweg, Panorama- und Falkenstraße festgestellt worden, bei denen unter anderem die gleichen TAG's Verwendung fanden. Die Beamten beschlagnahmten die von den jugendlichen Verdächtigen mitgeführten Farbdosen und -eimer. Sie wurden nach Durchsuchung ihrer Wohnung wieder auf freien Fuß entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Aidlingen: Verpuffung im Kamin löst Feuerwehreinsatz aus

Glücklicherweise glimpflich ging ein Einsatz der Feuerwehr Aidlingen am Sonntag kurz nach 16:00 Uhr aus, als die Wehrleute zu einem Kaminbrand in die Straße "Hennenburg" gerufen wurden. Vermutlich wegen einer Verpuffung im Kamin trat massiver Rauch sowohl in ein Wohngebäude, als auch aus der Kaminöffnung aus. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften am Brandort und auch der Rettungsdienst hatte sich vorsorglich mit zwei Fahrzeugen eingefunden. Durch den Brand entstand weder Personen- noch Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: