Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Überfall auf Tankstelle in Sindelfingen, Einbrüche in Böblingen und Grafenau, Verkehrsunfälle in Weissach und auf der A81 - Gemarkung Gärtringen

Ludwigsburg (ots) - Überfall auf Tankstelle - Sindelfingen

Am Samstagabend um 18:50 Uhr betrat ein maskierter, noch unbekannter Täter eine Tankstelle in der Danziger Straße in Sindelfingen. Die Verkäuferin flüchtete durch den Hinterausgang und verschloss diesen hinter sich. Der Täter bediente sich nun an der Kasse und nahm 450 Euro Bargeld an sich. Als die Angestellte das Gebäude nochmals kurz betrat, stieß der Täter sie weg und flüchtete anschließend mit dem erbeuteten Geld nach draußen.

Einbruch in Wohnhaus - Böblingen

Am Samstag, zwischen 17:30 Uhr und 18:45 Uhr drang ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus im Maurener Weg in Böblingen ein, nachdem er das Fenster eines Abstellraums aufgehebelt hatte. Im Gebäudeinneren durchsuchte der Einbrecher sämtliche Räume, wobei er etwa 250 Euro Bargeld und Schmuck im Wert von etwa 500 Euro entwendete.

Einbruch in Einfamilienhaus - Grafenau

Zwischen dem späten Freitagabend, und Samstagabend, drang ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in der Kapellenbergstraße in Grafenau-Döffingen ein. Die Terrassentür wurde aufgehebelt und im Haus wurden mehrere Räume durchsucht - offenbar jedoch nichts gestohlen. An der Terrassentür entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

Verkehrsunfall zwischen Pkw und Traktor, zwei Verletzte - Weissach

Am Samstag, gegen 16:48 Uhr befuhr eine 85-jährige Traktorfahrerin in Weissach die Eberdinger Straße in Richtung Goethestraße. An der Kreuzung übersah sie offenbar die vorfahrtsberechtigte, von rechts kommende 34-jährige VW Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Traktor umfiel und die Traktorfahrerin schwer verletzt wurde. Sie wurde in ein Krankenhaus verbracht. Die VW Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden von insgesamt 12.000 Euro.

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden - A81, Gemarkung Gärtringen

Am Samstagabend gegen 19:13 Uhr fuhr ein unbekannter Pkw bei der Anschlussstelle Gärtringen auf die A81 in Richtung Stuttgart auf. Anschließend wechselte er auf den mittleren Fahrstreifen vor den Renault eines 49-Jährigen und bremste ohne erkennbaren Grund stark ab. Der Renault-Fahrer bremste gezwungenermaßen ebenfalls sofort sein Fahrzeug ab und kam dadurch ins Schleudern, so dass er den auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden VW eines 64-Jährigen touchierte. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 11.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg unter der Telefonnummer 0711 6869-230 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: