Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Körperverletzung in Renningen, Verkehrsunfall auf der BAB 81 - Gem. Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Renningen: Ungebetene Gäste im Hotel

Äußerst renitent und aggressiv gebärdeten sich eine 21-Jährige und ihr 25 Jahre alter Begleiter am frühen Freitagmorgen, gegen 02.15 Uhr, gegenüber der Inhaberin eines Hotels in der Bahnhofstraße. Nachdem sie zunächst am Hotel geklingelt hatten und auch eingelassen wurden, stellte die Inhaberin feststellte, dass es sich nicht um Gäste ihres Hauses handelt. Sie forderte die Unbekannten, die vorgaben übernachten zu wollen, auf zu gehen. Als die sich weigerten, blieb die 48-Jährige standhaft und bugsierte sie in Richtung Ausgangstür. Auch als die 21-Jährige ihr plötzlich eine Ohrfeige gab und eine Flasche gegen die Wand warf, ließ sie sich nicht beirren. Sogar nachdem die beiden die Frau gegen eine Mauer im Eingangsbereich drückten, der 25-Jährige sie beleidigte und die 21-Jährige sie erneut schlug, ließ die Inhaberin sich nicht einschüchtern und setzte das Pärchen schlussendlich vor die Tür. Im Anschluss alarmiert sie sofort die Polizei, die die junge Frau und ihren Begleiter am Bahnhof feststellen konnte. Die 21-Jährige erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung, ihr 25 Jahre alter Komplize wird wegen Beleidigung angezeigt.

BAB 81 - Gemarkung Böblingen: Verkehrsunfallflucht

Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, sucht Zeugen, die am Donnerstag kurz vor 17.30 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Böblingen-Hulb in Fahrtrichtung Stuttgart eine Verkehrsunfallflucht beobachten konnten. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker befuhr zunächst den rechten Fahrstreifen und wechselte dann auf die Verzögerungsspur. Aus derzeit noch ungeklärter Ursache zog der Unbekannte seinen PKW plötzlich wieder nach links zurück auf die rechte Spur, wo von hinten ein 19-jähriger BMW-Fahrer, der einen gleichaltrigen Beifahrer an Bord hatte, heran nahte. Um eine Kollision mit dem Fahrzeug vor sich zu verhindern, war der junge Fahrer gezwungen stark abzubremsen und nach links auszuweichen. Da sich jedoch zu diesem Zeitpunkt auf der linken Spur ein 22-jähriger Daimler-Fahrer und sein 20-jähriger Beifahrer befanden, kam es zwischen dem BMW und dem Daimler zum Zusammenstoß. Der Unbekannte, der mutmaßlich mit einem weißen Fahrzeug unterwegs war, setzte seine Fahrt indes unbeirrt in Richtung Stuttgart fort. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: