Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstahl in Remseck am Neckar, Verkehrsunfall in Gerlingen, Kornwestheim, Ditzingen, Bietigheim-Bissingen und auf der BAB 8 - Gem. Heimsheim, Sachbeschädigung in Freiberg am Neckar

Ludwigsburg (ots) - Remseck am Neckar: Diebstahl von Kompletträdern

Auf Kompletträder abgesehen hatten es bislang Unbekannte, als sie im Zeitraum zwischen Montag 13:30 Uhr und Dienstag 07:30 Uhr mit brachialer Gewalt eine Garagenbox in der Straße "Am Ring" aufbrachen und einen Satz Sommerräder auf AMG-Alufelgen im Wert von etwa 3.500 Euro sowie einen Satz Sommerräder auf Mercedes-Alufelgen im Wert von etwa 750 Euro entwendeten. Hinweise nimmt der Polizeiposten Remseck unter Telefon 07146/28082-0, entgegen.

Gerlingen: Im Kreisverkehr übersehen

Mit dem Rettungsdienst musste am Dienstag ein 16-Jähriger in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er gegen 07:15 Uhr mit seinem Roller in einen Verkehrsunfall verwickelt worden war. Vermutlich weil eine 56 Jahre alte Lenkerin eines Fiat ihn übersah, als sie in den Kreisverkehr der Stuttgarter Straße und Füllerstraße einfuhr, kam es zum Zusammenstoß. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.500 Euro. Der Roller war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Kornwestheim: Auffahrunfall

Einen leicht Verletzten und einen Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 07:00 Uhr an der Anschlussstelle Kornwestheim Mitte zur Bundesstraße 27 ereignete. Der 23 Jahre alte Fahrer eines Toyota wollte von der Zeppelinstraße kommend auf die Bundesstraße 27 in Richtung Stuttgart einfahren und musste an der Einmündung verkehrsbedingt bremsen. Dies bemerkte der nachfolgende 39 Jahre alte Mercedes-Fahrer vermutlich zu spät und fuhr auf den Toyota auf. Durch den Aufprall wurde der 23-Jährige verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Ditzingen: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Der 64 Jahre alte Lenker eines Ford-Transporters beschädigte beim Ausparken am Dienstag gegen 09:45 Uhr einen in der Gartenstraße im absoluten Halteverbot geparkten Kleinwagen. Daraufhin stellte er sein Fahrzeug ab und begab sich in ein Gebäude, um die Polizei zu verständigen. Nachdem der 64-Jährige wieder zu seinem Fahrzeug kam, stand das geschädigte Fahrzeug nicht dort. Es handelte sich dabei um einen silberfarbenen Kleinwagen, möglicherweise einen Ford Fiesta. Am Transporter entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Das Polizeirevier Ditzingen, Telefon 07156/4350-0, sucht Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten geben können.

Bietigheim-Bissingen: Verkehrsunfallflucht- Zeugenaufruf

Vermutlich beim Vorbeifahren streifte am Montag zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen auf dem Parkplatz eines Baumarkts in der Geisinger Straße geparkten VW komplett an der rechten Fahrzeugseite und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Telefon 07142/405-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können.

BAB 8 - Gemarkung Heimsheim: Unfälle kurz hintereinander

Ein leicht Verletzter und ein Sachschaden in Höhe von 12.500 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag kurz nach 17:00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Rutesheim und Heimsheim in Fahrtrichtung Karlsruhe ereignete. Wegen stockenden Verkehrs musste der auf dem linken Fahrstreifen fahrende 45 Jahre alte Ford Transit-Lenker bremsen. Vermutlich weil der hinter ihm fahrende 50-jährige VW-Lenker dies zu spät erkannte, versuchte er noch auf die mittlere Fahrspur auszuweichen. Dennoch stießen die beiden Fahrzeuge zusammen, so dass der 45-Jährige verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Kurz darauf ereignete sich in gleicher Richtung und ebenfalls auf dem linken Fahrstreifen ein weiterer Unfall zwischen dem 20 Jahre alten Fahrer eines Ford und der 26-jährigen Lenkerin eines Toyota. Die 26-Jährige war auf der mittleren Fahrspur unterwegs, als sie plötzlich bremsen musste und dabei auf den linken Fahrstreifen vor den Ford wechselte. Obwohl der 20-Jährige ebenfalls sofort bremste, fuhr er auf den Toyota auf. Durch die Kollision wurde die 26-Jährige leicht verletzt und musste anschließend mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr Wagen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Feuerwehr Heimsheim war mit drei Fahrzeugen und fünfzehn Wehrleuten an der Unfallstelle. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden.

Freiberg am Neckar: Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug

Ein bislang Unbekannter zerkratzte im Zeitraum zwischen Donnerstag 19:30 Uhr und Freitag 08:30 Uhr vermutlich mit einem spitzen Gegenstand einen in der Wagnerstraße geparkten schwarzen 5er BMW auf der Fahrerseite. Dabei zieht sich die Beschädigung von der Fahrertür bis zum Heck. Der angerichtete Sachschaden wurde mit etwa 1.000 Euro angegeben. Der Polizeiposten Freiberg am Neckar, Telefon 07141/64378-0, bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: