Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Einbruch in Leonberg, Diebstahl in Böblingen und Steinenbronn, Verkehrsunfall in Leonberg und Sindelfingen

Ludwigsburg (ots) - Leonberg-Eltingen: Tageswohnungseinbruch

Vermutlich auf Schmuck hatte es ein bislang unbekannter Einbrecher abgesehen, der sich am Donnerstag gegen 17:30 Uhr Zutritt in ein Wohnhaus in der Hindenburgstraße verschaffte. Der Täter suchte in dem Mehrfamilienhaus eine Wohnung im Erdgeschoss heim, indem er die nur zugezogene Eingangstür aufbrach. Anschließend durchsuchte er die Räumlichkeiten und entwendete verschiedenen Schmuck von bislang noch unbekanntem Wert. An der Wohnungstür entstand kein Schaden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, entgegen.

Böblingen: Pkw aufgebrochen

Auf bislang unbekannte Weise konnte ein Dieb sich am Donnerstag zwischen 19:00 Uhr und 23:40 Uhr Zugang ins Innere eines Hyundai zu verschaffen, der in der Liesel-Bach-Straße abgestellt war. Als der Besitzer zu seinem Wagen zurückkehrte, war die Scheibe der Beifahrerseite herunter gelassen. Auf dem Beifahrersitz lag ein Laptop im Wert von 1.500 Euro, das der Dieb sich unter den Nagel riss. Am Fahrzeug entstand kein Schaden.

Steinenbronn: Zigarettenautomat aufgebrochen

Am Mittwoch gegen 16:30 Uhr entdeckten aufmerksame Zeugen einen aufgebrochenen Zigarettenautomaten, der in der Stuttgarter Straße aufgestellt ist. Bislang unbekannte Täter hatten die Verriegelung aufgebrochen und mutmaßlich Zigaretten und Bargeld daraus entwendet. Der Wert des Diebesguts sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens konnten noch nicht beziffert werden.

Leonberg: Auffahrunfall mit mehreren Beteiligten

Zwei leicht verletzte Beteiligte und ein Sachschaden von 9.500 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 17:15 Uhr auf der Bundesstraße 295 ereignet hat. Der 73 Jahre alte Lenker eines BMW war auf der rechten Fahrspur in Richtung Renningen unterwegs. Vermutlich weil er nicht rechtzeitig bemerkte, dass der vor ihm fahrende 25 Jahre alte Lenker eines Toyota wegen stockenden Verkehrs bremsen musste, fuhr er auf ihn auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug auf die linke Fahrspur gegen einen VW geschleudert, an dessen Steuer ein 64-Jähriger saß. Der 25-Jährige musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden und auch der 64-Jährige wurde verletzt. Der BMW und der Toyota waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Sindelfingen: Fußgängerin bei Unfall verletzt

Vermutlich weil der 61 Jahre alte Lenker eines VW am Donnerstag kurz vor 17:30 Uhr eine 34-jährige Fußgängerin übersah, kam es in der Carl-Zeiss-Straße zum Zusammenstoß. Der 61-Jährige bog nach links in die Böblinger Straße ein, als die 34-Jährige die Fahrbahn überquerte, ohne auf den Verkehr zu achten. Sie trug leichte Verletzungen davon und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand ein Schaden von 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: