Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Diebstahl in Böblingen, Sindelfingen und Leonberg, Verkehrsunfall in Sindelfingen, Straßenverkehrsgefährdung in Sindelfingen, Sachbeschädigung in Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Böblingen: Pkw aufgebrochen

Vermutlich weil ihm eine auf dem Rücksitz liegende Sporttasche ins Auge stach, brach ein bislang unbekannter Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen schwarzen Mitsubishi auf, der in der Straße "Im Vogelsang" abgestellt war. Indem er die Scheibe der Fahrertür einschlug, verschaffte er sich Zugang zum Fahrzeuginneren und durchwühlte die Tasche sowie das Handschuhfach, wobei er nichts mitgehen ließ. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, entgegen.

Sindelfingen: Kupferdiebe unterwegs

Mehrere hundert Meter Kabel erweckten das Interesse eines unbekannten Diebes, der diese in der Zeit zwischen Montag 12:00 Uhr und Mittwoch 15:30 Uhr von einer Baustelle in der Gartenstraße mitgehen ließ. Dabei handelte es sich um Kupfer-, Telefon- und Antennenkabel, die auf dem Dach eines Gebäudes lagen. Der Wert des Diebesguts konnte noch nicht beziffert werden.

Leonberg-Eltingen: Schmuck gestohlen

Aus dem unverschlossenen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses entwendeten unbekannte Täter am Mittwoch zwischen 09:00 Uhr und 18:15 Uhr Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro. Die Diebe durchsuchten einen Schrank und stießen dabei auf einen kleinen Tresor. Nachdem sie diesem aufgebrochen hatten, ließen sie daraus die Schmuckstücke mitgehen.

Sindelfingen: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Ohne sich um den verursachten Sachschaden von 2.000 Euro zu kümmern, machte sich ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker aus dem Staub, obwohl er am Mittwoch zwischen 09:00 Uhr und 11:30 Uhr einen Daimler-Benz beschädigt hatte, der in der Hohenzollernstraße abgestellt war. Vermutlich hatte der Unbekannte den Wagen, der auf dem Parkplatz Burghaldenfriedhof stand, im Vorbeifahren gestreift. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, in Verbindung zu setzen.

Sindelfingen: Straßenverkehrsgefährdung - Zeugenaufruf

Der schnellen Reaktion einer 25-jährigen Mutter ist es zu verdanken, dass sie und ihr Kind am Mittwoch gegen 16:30 Uhr in der Calwer Straße nicht in einen Unfall verwickelt wurden. Sie war mit ihrem Begleiter zu Fuß unterwegs und wollte auf Höhe des Kreisverkehrs von der Riemühlestraße in Richtung eines Einkaufszentrums gehen. Beim dortigen Fußgängerüberweg beabsichtigten sie die Straße zu überqueren. Als die junge Frau sich mit dem Kinderwagen, in dem ihr ein Jahr und acht Monate altes Kind saß, bereits auf dem Zebrastreifen befand, nahm ihr ein schwarzer Kleinwagen den Vorrang. Vermutlich nur weil sie den Kinderwagen geistesgegenwärtig zurückriss, konnte sie einen Zusammenstoß vermeiden, so dass sowohl sie, als auch ihr Kind unverletzt blieben. Bei dem Fahrzeug handelte es sich mutmaßlich um einen Skoda Fabia, an dessen Steuer eine etwa 40 Jahre alte Lenkerin mit schulterlangem, hellbraunem Haar saß. Diese setzte ihre Fahrt unbeirrt fort. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zur Fahrzeuglenkerin geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, in Verbindung zu setzen.

Böblingen: Farbschmierereien - Zeugenaufruf

Das Polizeirevier Böblingen sucht unter Tel. 07031/13-2500 Zeugen, die Hinweise zu bislang unbekannten Sprayern geben können, die in der Nacht zum Mittwoch durch den Murkenbachweg, die Tannenberg- und Falkenstraße zogen und mehrere Objekte besprühten. Mit verschiedenen Begriffen verunzierten die Täter Stromkästen, Verkehrszeichen, Bushaltestellen und Grundstücksmauern. Der dabei entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: