Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ingersheim: Vorfahrtsverletzung; Vaihingen an der Enz - Horrheim: Falscher Alarm; Ditzingen: Tank aufgerissen; Walheim: Unfall unter Alkoholeinfluss; Ludwigsburg: Sachbeschädigung

Ludwigsburg (ots) - Ingersheim: Vorfahrtsverletzung

Am Dienstag ereignete sich in der Karl-Braun-Straße ein Unfall, bei dem ein Sachschaden von etwa 9.000 Euro entstand. Eine 35-jährige VW-Fahrerin war in Richtung Kleiningersheimer Straße unterwegs und übersah vermutlich aus Unachtsamkeit eine 28 Jahre alte Ford-Lenkerin, die aus der Enzstraße kam und Vorfahrt hatte. Die beiden PKW kollidierten, so dass beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Vaihingen an der Enz - Horrheim: Falscher Alarm

Der Einsatz von 27 Wehrleuten und sechs Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehren Vaihingen an der Enz und Horrheim wurde am Dienstag gegen 22.50 Uhr vermutlich aufgrund einer optischen Täuschung in der Hedwigstraße ausgelöst. Der Bewohner eines Hauses hatte sich vermutlich durch die Spiegelung des flackernden Lichts einer Laterne im Kaminabdeckblech seines Schornsteins täuschen lassen und einen Kaminbrand vermutet. Nachdem die Feuerwehr sämtliche möglichen Brandursachen überprüft hatte und glücklicherweise keinen Brand feststellte, konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Ditzingen: Tank aufgerissen

Etwa 350 Liter Dieselkraftstoff liefen am Dienstag, gegen 23.00 Uhr, auf dem Grundstück einer Firma in der Porschestraße aus, nachdem sich ein LKW auf dem Gelände den Tank aufgerissen hatte. Die Freiwillige Feuerwehr Ditzingen rückte mit insgesamt 17 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen aus und beseitigte den Kraftstoff.

Walheim: Unfall unter Alkoholeinfluss

Der 84-jährige Fahrer eines Ford befuhr am Dienstag gegen 18.30 Uhr die Brückenstraße in Richtung Heilbronner Straße und kam aus zunächst unbekannter Ursache beim Abbiegen in die Straße "Im Haiglen" zu weit nach links. Da in diesem Moment ein 18-Jähriger mit seinem VW aus dieser Straße heraus fuhr, kam es zum Zusammenstoß. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte bei dem Senior Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.000 Euro.

Ludwigsburg: Sachbeschädigung

Bislang unbekannte Täter randalierten in der Nacht von Montag auf Dienstag an einer Kindertagesstätte in der Weichselstraße. Sie beschädigten Führungsschienen von Jalousien und an der Außenfassade angebrachte Blitzableiter. Außerdem gelang es ihnen auf noch ungeklärte Weise ein Loch in die Außenwand zu schlagen. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht noch nicht fest. Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise an das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: