Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bietigheim-Bissingen: Trickdiebstahl; Markgröningen: Rollerfahrer schwer verletzt; Ditzingen: Motorradfahrer verletzt - Unfallzeugen gesucht

Ludwigsburg (ots) - Bietigheim-Bissingen: Trickdiebstahl

Mit dem "2-Euro-Trick" hat ein Unbekannter am Dienstag einen 74-Jährigen im Kaufland-Parkhaus in der Talstraße übers Ohr gehauen. Als der ältere Herr gegen 09:30 Uhr gerade dabei war, Leergut aus seinem Auto auszuladen, kam der Unbekannte auf ihn zu und bat ihn, ihm zwei Euro zu wechseln. Als der gutgläubige Mann seinen Geldbeutel geöffnet hatte, griff der Täter hinein und nahm sich zwei kleine Münzen heraus. Auf Intervention des 74-Jährigen legte er die Münzen wieder zurück und machte sich aus dem Staub. Erst später bemerkte das Opfer, dass der etwa 30-jährige, mutmaßliche Osteuropäer ihm unbemerkt vier 50-Euro-Scheine aus der Börse gezogen hatte.

Markgröningen: Rollerfahrer schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste ein 50-jähriger Rollerfahrer am Dienstagmorgen nach einem Verkehrsunfall auf einem Wirtschaftsweg zwischen Markgröningen und Schwieberdingen ins Krankenhaus gebracht werden. Er war gegen 07:40 Uhr vorschriftswidrig auf dem gesperrten Weg Richtung Schwieberdingen unterwegs und schloss zu einem 66-Jährigen auf, der einen Schäferhund-Mischling an der Leine führte. Als das Tier angesichts des Motorrollers erschrak und bellte, erschrak der Rollerfahrer seinerseits und bremste stark ab. In der Folge verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte.

Ditzingen: Motorradfahrer verletzt - Unfallzeugen gesucht

Aus dem Staub gemacht hat sich der unbekannte Lenker eines weißen Transporters, nachdem er am Dienstagmorgen, gegen 07:35 Uhr, auf der L 1141 zwischen Gerlingen und Ditzingen einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Er war von Gerlingen kommend in den Kreisverkehr an der Einmündung Dieselstraße eingefahren und hatte dabei nicht auf einen 45-jährigen Motorradfahrer geachtet. Der 45-Jährige musste stark abbremsen, stürzte dabei und zog sich leicht Verletzungen zu. An seiner Maschine entstand etwa 500 Euro Sachschaden. Ungeachtet dessen setzte der Fahrer des Transporters seine Fahrt fort. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: