Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Schwerer Diebstahl in Tamm, Einbruch in Ludwigsburg, Verkehrsunfall in Ludwigsburg (2)

Ludwigsburg (ots) - Tamm: Zigarettenautomat geknackt - Zeugenaufruf

Auf Zigaretten und Bargeld hatten es Unbekannte abgesehen, die am Montag in der Zeit zwischen 15:10 Uhr und 16:00 Uhr einen Zigarettenautomaten aufbrachen, der im Böblinger Weg aufgestellt ist. Indem sie gewaltsam den Verschluss des Automaten aufhebelten, gelang es ihnen Zigaretten in unbekannter Anzahl und den Münzbehälter zu entnehmen und mitgehen zu lassen. Die Höhe des entwendeten Bargelds konnte noch nicht angegeben werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Zeugen, die Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Tamm, Tel. 07141/601014, in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg: Tageswohnungseinbruch

Ein bislang unbekannter Einbrecher suchte am Montag in der Zeit zwischen 18:15 Uhr und 22:00 Uhr ein Wohnhaus in der Händelstraße heim. Um in die Räumlichkeiten zu gelangen, brach er die Kellertür auf und suchte anschließend in den Zimmern nach Wertvollem. Dabei stieß er auf Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro. Der an der Tür entstandene Sachschaden beläuft sich auf 150 Euro. Hinweise werden an das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, erbeten.

Ludwigsburg: Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Mit leichten Verletzungen brachte der Rettungsdienst am Montagabend einen 29-jährigen Motorradfahrer in ein Krankenhaus, nachdem dieser gegen 19:15 Uhr auf der Schwieberdinger Straße in einen Unfall verwickelt worden war. Der 29-Jährige war auf der rechten Fahrspur in Richtung Innenstadt unterwegs. Links neben ihm fuhr der 25 Jahre alte Lenker eines Smart. Unmittelbar vor dem Kreuzungsbereich zur Saarstraße wechselte der 25-Jährige vor dem Motorradfahrer die Fahrspur, um nach rechts in die Saarstraße abzubiegen. Zeitgleich querten Fußgänger die Fahrbahn, so dass der Smart-Lenker abbremsen musste. Obwohl der Motorradfahrer ebenfalls noch bremste, konnte er nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Pkw auf, so dass er stürzte. Sein Bike war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro.

Ludwigsburg: Alkoholisiert aufgefahren

Vermutlich weil er alkoholisiert unterwegs war, fuhr ein 39-jähriger BMW-Lenker am Montag kurz nach 22:00 Uhr auf der Bundesstraße 27 auf den Mazda einer 23-Jährigen auf. Die junge Fahrerin stand an der Abzweigung zur Landesstraße 1138 an einer "rot" zeigenden Ampel, als der BMW-Lenker in ihr Heck prallte. Beide Fahrer wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro. Da die hinzugerufenen Polizisten bei dem 39-Jährigen Alkoholgeruch wahrnahmen, unterzog er sich einer Blutentnahme. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: