Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Schwerer Diebstahl in Schönaich, Gäufelden und Böblingen, Verkehrsunfall auf der BAB 81 - Gem. Stuttgart, Böblingen (2), Sindelfingen

Ludwigsburg (ots) - Schönaich: Pkw aufgebrochen

Ein bislang Unbekannter schlug im Zeitraum zwischen Mittwoch 17:00 Uhr und Donnerstag 08:00 Uhr an einem in der Seestraße geparkten Mercedes die hintere rechte Dreiecksscheibe ein und entwendete daraus ein Navigationsgerät. Der Wert des Diebesguts konnte noch nicht näher beziffert werden. Hinweise nimmt der Polizeiposten Schönaich unter Telefon 07031/67700-0 entgegen.

Gäufelden-Nebringen: Einbruch in Jugendbegegnungsstätte

Vermutlich über ein offenstehendes Fenster, das mit einem Fensterladen aus Blech verriegelt war, verschafften sich bislang Unbekannte zwischen Dienstag 15:00 Uhr und Mittwoch 10:00 Uhr Zutritt zu den Räumlichkeiten eines Jugendtreffs in der Schollerstraße. Im Gebäudeinneren traten die Eindringlinge zudem noch die Holztür zum Büro ein und brachen einen Schrank in der Küche auf. Aus einer Geldkassette entwendeten sie schließlich einen geringen Bargeldbetrag. Außerdem ließen sie Süßigkeiten mitgehen. Der Wert des Diebesguts steht noch nicht fest. Der Sachschaden wurde mit etwa 500 Euro beziffert. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Gäu, Telefon 07032/95491-0, in Verbindung zu setzen.

Böblingen: Campingmobil entwendet

Bislang unbekannte Täter entwendeten zwischen Mittwoch 20.00 Uhr und Donnerstag 06.30 Uhr einen in der Harbigstraße auf einem Stellplatz geparkten Mercedes Viano. Bei diesem Mercedes handelt es sich um ein zum Campingmobil umgebautes Fahrzeug mit der Zusatzbezeichnung "Marco Polo", dessen Wert sich auf etwa 51.000 Euro beläuft. Der Camper ist schwarz und auf das amtliche Kennzeichen BB-P 4040 zugelassen. Die Kriminalpolizeidirektion Böblingen, Tel. 07031/13-00, bittet Zeugen sich zu melden.

Autobahn A81 - Gemarkung Stuttgart: Auffahrunfall

Einen Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 17:45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Zuffenhausen und Feuerbach in Fahrtrichtung Stuttgart ereignete. Aufgrund hohen Verkehrsaufkommens mussten ein 47 und 71 Jahre alter Fahrzeuglenker, die beide mit einem Audi unterwegs waren, verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Der nachfolgende 74 Jahre alte Fahrer eines VW war vermutlich zu schnell unterwegs, so dass er nicht mehr rechtzeitig halten konnte und auf den Audi des 47-Jährigen auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er noch auf seinen Vordermann geschoben. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Wegen des Unfalls bildete sich ein Stau von etwa fünf Kilometern.

Böblingen: Vorfahrt missachtet

Vermutlich weil der 24 Jahre alte Fahrer eines Mercedes einen 33-jährigen Seat-Lenker übersah, ereignete sich am Mittwoch gegen 17:50 Uhr in der Herrenberger Straße ein Verkehrsunfall, bei dem der 33-Jährige leicht verletzt wurde. Der Mercedes-Fahrer beabsichtigte vom Parkplatz eines Discounters nach links in die Herrenberger Straße einzubiegen und tastete sich in die Fahrbahn. Aufgrund eines Staus ließ eine Fahrzeuglenkerin, die auf dem rechten Fahrstreifen stand, ihn durchfahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem in stadteinwärtiger Richtung heranfahrenden 33-Jährigen. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 7.000 Euro.

Böblingen: Verkehrsunfallflucht

Auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Lange Straße ereignete sich am Mittwoch zwischen 18.00 und 21.00 Uhr eine Verkehrsunfallflucht, bei der ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro entstand. Der bislang unbekannte Fahrzeuglenker stieß vermutlich beim Ausparken gegen den Mercedes und machte sich anschließend, ohne sich um den Unfall zu kümmern, davon. Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, bittet Zeugen sich zu melden.

Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht

Einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker zwischen Montag 08.00 Uhr und Mittwoch 09.00 Uhr an einem in der Böblinger Straße abgestellten VW. Vermutlich streifte der Unbekannte den PKW während eines Parkvorgangs und machte sich im Anschluss, ohne sich um den Schaden zu kümmern, davon. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Maichingen, Tel. 07031/20405-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: