Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Möglingen, Steinheim an der Murr und Ludwigsburg (2), Verkehrsunfall in Freiberg am Neckar

Ludwigsburg (ots) - Möglingen: Tageswohnungseinbruch

Einem bislang unbekannten Täter gelang es am Dienstag zwischen 15:30 Uhr und 18:00 Uhr in ein Haus in der Königsberger Straße einzudringen. Der Einbrecher hebelte zunächst die Terrassentür auf und konnte so in die Wohnräume gelangen. Hier durchsuchte der Dieb sämtliche Räume und öffnete mehrere Schränke, wobei er Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro erbeutete. Hinweise nimmt der Polizeiposten Möglingen, Tel. 07141/481291, entgegen.

Steinheim an der Murr: Wohnungseinbruch

Vermutlich nur Schmuckstücke von geringem Wert entwendete ein bislang unbekannter Einbrecher, der sich am Dienstag in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr Zugang in das Innere eines Wohnhauses in der Mörikestraße verschaffte. Nachdem der Täter die Terrassentür aufgehebelt hatte, durchsuchte er die Räumlichkeiten, wobei ihm der Schmuck in die Hände fiel. Der Polizeiposten Steinheim an der Murr bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Tel. 07144/82306-0 zu melden.

Ludwigsburg: Einbrecher schlägt gleich zwei Mal zu

Mutmaßlich ein- und derselbe Täter schlug am Dienstag in der Zeit zwischen 8:00 Uhr und kurz vor 18:00 Uhr gleich zwei Mal zu, als er in zwei Wohnhäuser in der Heutingsheimer Straße einbrach. Im ersten Fall versuchte er zunächst die Terrassentür aufzuhebeln, was ihm jedoch misslang. Kurzerhand machte er sich danach gewaltsam an einem Fenster zu schaffen und stieg in die Räumlichkeiten ein. Obwohl er im kompletten Wohnbereich nach Wertvollem suchte, entwendete er vermutlich nichts. Im zweiten Fall brach er kurz vor 18:00 Uhr die Terrassentür eines weiteren Hauses auf und betrat im weiteren Verlauf das Wohnungsinnere. Vermutlich wurde er dabei durch einen Bewohner überrascht, der Geräusche gehört hatte und diesen nachgehen wollte. Er ergriff die Flucht und wurde dabei beobachtet, wie er in einen silbernen PKW Kombi stieg. Es handelte sich um einen etwa 30 Jahre alten Mann, der 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß ist. Er hat eine schlanke Figur, einen hellen Teint, dunkle kurze Haare beziehungsweise eine Stirnglatze und ein rundes Gesicht. Er war dunkel gekleidet und trug eventuell eine Tasche bei sich. Zeugen zu beiden Fällen werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Ludwigsburg-Eglosheim, Tel. 07141/22150-0, in Verbindung zu setzen.

Freiberg am Neckar: Vorfahrt missachtet

Ein leicht verletzter Beteiligter und rund 9.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 14:00 Uhr auf der Landesstraße 1138 auf Höhe der Einmündung zur Weidengasse ereignete. Die 57 Jahre alte Lenkerin eines Opels war in Richtung Ortsausgang Freiberg am Neckar unterwegs und wollte nach links in die Weidengasse abbiegen. Vermutlich weil sie den entgegenkommenden 41 Jahre alten Fahrer eines Kleinbusses übersah, stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel noch auf die dortige Verkehrsinsel katapultiert und beschädigte ein Verkehrszeichen. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 41-Jährige trug durch den Unfall leichte Verletzungen davon.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: