Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall auf der BAB 81 - Gem. Ditzingen, Remseck am Neckar und Ditzingen

Ludwigsburg (ots) - BAB 81 - Gemarkung Ditzingen: Hoher Schaden bei Unfall - Zeugenaufruf

Doppeltes Pech hatte der 23 Jahre alte Lenker eines Daimler-Benz, als er am Montag gegen 23:15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Zuffenhausen und Feuerbach in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. Er war mit seinem kurz zuvor als Geburtstagsgeschenk erhaltenen Auto in geringer Geschwindigkeit auf der rechten Fahrspur unterwegs, um an der Ausfahrt Feuerbach die Autobahn zu verlassen. Von hinten näherte sich ein 50-jähriger Daimler-Fahrer, der von der mittleren auf die rechte Fahrspur wechselte. Dabei prallte er dem 23-Jährigen ins Heck, so dass dieser gegen die Leitplanke geschleudert wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wurde mit über 25.000 Euro angegeben. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Telefon 0711/6869-0, sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können.

Remseck am Neckar: Nach Unfall aus dem Staub gemacht

Mit leichten Verletzungen musste am Montag ein 54-jähriger Fußgänger in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er gegen 18:10 Uhr beim Überqueren der Remstalstraße von einem Motorroller erfasst worden war. Dort hatte sich in Richtung Ortsmitte Neckarrems ein Rückstau gebildet, so dass der Fußgänger die Fahrbahn zwischen zwei wartenden Fahrzeugen betrat. Ein bislang unbekannter Rollerfahrer, der die Wartenden gerade überholte, streifte den Fußgänger und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Beim Verursacherfahrzeug soll es sich um einen schwarzen Motorroller gehandelt haben, der mit zwei männlichen Personen besetzt war. Beide sind zwischen 17 und 20 Jahre alt. Sie trugen zum Unfallzeitpunkt keine Motorradhelme. Das Polizeirevier Kornwestheim, Telefon 07154/1313-0, sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können.

Ditzingen: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf -

Vermutlich weil sein Sattelauflieger ausscherte, beschädigte ein bislang unbekannter Lenker eines Sattelzugs am Montag zwischen 15:00 Uhr und 17:30 Uhr einen Ford. Beim Abbiegen vom Höfinger Weg nach rechts in die Straße "Grabenäcker" blieb der Unbekannte am geparkten Auto hängen, so dass es zudem noch auf die Wand eines Firmengebäudes geschoben wurde und diese beschädigte. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden an dem beschädigten Fahrzeug wurde mit etwa 5.000 Euro angegeben. Der Schaden an der Wand beträgt 1.500 Euro. Das Polizeirevier Ditzingen, Telefon 07156/4352-0, sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: