Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Verkehrsunfall in Weil im Schönbuch, Herrenberg, Sindelfingen und Böblingen (2)

Ludwigsburg (ots) - Weil im Schönbuch: Von der Straße abgekommen

Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein 56 Jahre alte Lenker eines Daimler-Benz am Donnerstag gegen 14:45 Uhr von der Fahrbahn ab, als er auf der Bundesstraße 464 in Richtung Tübingen fuhr. In einer leichten Linkskurve geriet er in den Straßengraben und überfuhr ein Verkehrszeichen. Im weiteren Verlauf verlor das Fahrzeug den Bodenkontakt und kam einige Meter weiter im Grünbereich zum Stehen. Der 56-Jährige wurde schwer verletzt mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Herrenberg: Auf geparkte Fahrzeuge aufgefahren

Einen Sachschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 14:20 Uhr in der Ohmstraße ereignete. Die 19 Jahre alte Fahrerin eines Smart war auf der Verbindungsstraße zwischen einem Schnellrestaurant und der Ohmstraße unterwegs. Nachdem sie links abgebogen war, kam sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und touchierte einen am Fahrbahnrand geparkten Peugeot, der durch die Wucht des Aufpralls auf einen VW geschoben wurde. Der Smart und der Peugeot waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Ohne sich um den verursachten Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro zu kümmern, entfernte sich ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwoch zwischen 19:45 Uhr und 22:00 Uhr von der Unfallstelle in der Alexanderstraße. Auf bisher unbekannte Weise beschädigte der Unbekannte einen Daimler-Benz, der gegenüber der Ladezone eines Einkaufsmarkts abgestellt war, großflächig an der Beifahrertür und machte sich anschließend aus dem Staub. Aufgrund der Unfallspuren handelte es sich beim Verursacherfahrzeug vermutlich um ein größeres Fahrzeug, möglicherweise einen Transporter in hellgrauer Farbe. Der Polizeiposten Ehningen, Telefon 07034/27045-0, sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können.

Böblingen: Fehler beim Abbiegen

Vermutlich weil die 53 Jahre alte Lenkerin eines VW am Donnerstag gegen 18:10 Uhr in der Schönbuchstraße den Gegenverkehr übersehen hat, kam es zum Unfall. Obwohl ihr die 63 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes entgegenkam, wollte die VW-Fahrerin nach links in die Rudolf-Diesel-Straße abbiegen. Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen, wobei die 63-Jährige leicht verletzt wurde. Sie musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Böblingen: Unfallverursacher geflüchtet - Zeugenaufruf

Das Polizeirevier Böblingen, Telefon 07031/13-2500, sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich am Donnerstag kurz nach 18:30 Uhr an der Thermalbadkreuzung ereignet hat. Der 24 Jahre alte Fahrer eines Skoda bog in die Schönaicher Straße ab und wurde dabei von einem bislang unbekannten Fahrzeuglenker, der auf der Fahrspur neben ihm abbog, touchiert. Dabei beschädigte er den Skoda hinten links und richtete einen Schaden von etwa 3.500 Euro an. Ohne sich darum zu kümmern, entfernte der Unbekannte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: