Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Kornwestheim: In zwei Häuser eingebrochen; Ditzingen: Einbruch; Ingersheim: Einbruch; Ditzingen: Zeugensuche nach Vorfall mit Schulbus

Ludwigsburg (ots) - Kornwestheim: In zwei Häuser eingebrochen

Am Donnerstag, zwischen 14:45 und 18:00 Uhr hat ein Einbrecher eine Tür auf der Rückseite eines Hauses Im Kirchle aufgehebelt und das Gebäude durchsucht. Dabei fielen ihm Goldschmuck und Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro in die Hände.

Am selben Nachmittag warf ein Unbekannter mit einem vorgefundenen Stein ein Fenster an einem Haus in der Menzelstraße ein. Über einen Gartenstuhl stieg er anschließend in das Gebäude ein, wo er mehrere Zimmer durchsuchte und neben acht Damenuhren der Marke Swatch mehrere Schmuckstücke und eine Schreckschusspistole im Gesamtwert von etwa 1.000 Euro entwendete. In beiden Fällen bittet das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, um Hinweise.

Ditzingen: Einbruch

Nach Aufhebeln der Terrassentür ist ei unbekannter Täter am Donnerstag, zwischen 07:15 und 14:00 Uhr, in ein Haus in der Hohenstaufenstraße eingedrungen. Beim Durchsuchen des Hauses fielen dem Einbrecher verschiedene Schmuckstücke, ein Laptop, eine Digitalkamera und ein kleinerer Bargeldbetrag in die Hände. Der Gesamtwert des Diebesgutes steht derzeit noch nicht fest. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, entgegen.

Ingersheim: Einbruch

Ein Wohnhaus im Ahornweg in Großingersheim war in der Nacht zum Donnerstag das Ziel eines Einbrechers. Er hebelte ein Fenster auf und ließ nach bisherigen Erkenntnissen mehrere Schmuckstücke mitgehen. Personen, die in der Nacht zum Donnerstag verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Ahornwegs gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, in Verbindung zu setzen.

Ditzingen: Zeugensuche nach Vorfall mit Schulbus

Zeugen und mögliche Geschädigte sucht die Polizei zu einem Vorfall in einem Schulbus, der sich bereits am Dienstag, dem 04. November, gegen 15:45 Uhr im Bereich der Haltestelle Autenstraße ereignet haben soll. Der Fahrer des Schulbusses von Hirschlanden nach Ditzingen soll dort sehr stark gebremst haben. Infolge dieses Bremsmanövers hätten sich mehrere Schüler Verletzungen zugezogen. Geschädigte und mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: