Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Bietigheim-Bissingen und Kornwestheim, Diebstahl in Remseck am Neckar und Vaihingen an der Enz, Verkehrsunfall in Ditzingen

Ludwigsburg (ots) - Bietigheim-Bissingen: Kaffeemaschine aus Firma gestohlen

Zum wiederholten Mal suchten unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Montag eine Firma in der Pleidelsheimer Straße heim. Indem die Täter ein Fenster aufhebelten, gelang es ihnen in die Firmenräumlichkeiten einzusteigen und daraus einen Kaffeevollautomaten im Wert von etwa 700 Euro mitgehen zu lassen. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang nichts bekannt. Während ein Einbruch in das Fimengebäude vor zwei Wochen im Versuchsstadium stecken blieb, wurde bei einer Tat im April diesen Jahres bereits schon einmal eine Kaffeemaschine entwendet. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen bittet unter Tel. 07142/405-0 um Hinweise.

Kornwestheim: Einbruch in Firmengebäude

Ganz schön strecken musste sich ein bislang Unbekannter, als er sich in der Zeit zwischen Freitag 18:00 Uhr und Montag 07:15 Uhr Zutritt zu einer Lagerhalle in der Münchinger Straße verschaffte. Damit ihm dies gelingen konnte, trug er zunächst eine am Parkplatz stehende Sitzbank vor ein Rolltor, schlug im Anschluss eine Plexiglasscheibe des Tors ein und stieg in die Halle ein. Auf seiner Suche nach Wertvollem musste er schließlich unverrichteter Dinge wieder abziehen. Der Sachschaden am Rolltor wurde mit etwa 500 Euro beziffert. Das Polizeirevier Kornwestheim, Telefon 07154/1313-0, sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

Remseck am Neckar: Elektrogeräte aus Auto gestohlen

Elektrogeräte im Wert von etwa 4.000 Euro entwendeten bislang unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Sonntag 21:00 Uhr und Montag 10:45 Uhr, nachdem sie an einem Opel, der in der Mühläckerstraße geparkt stand, die hintere Seitenscheibe einschlugen. Anschließend konnten sie die Tür entriegelten und in den Innenraum zu gelangen. Die Höhe des angerichteten Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden.

Vaihingen an der Enz - Ensingen: Diebe unterwegs

Gleich mehrmals machten bislang unbekannte Diebe am frühen Montagmorgen gegen 01:30 Uhr lange Finger, indem sie unverschlossen abgestellte Fahrzeuge öffneten und durchsuchten. Auf diese Weise ließen sie aus einem Fiat im Schubartweg eine Ledergeldbörse mitgehen, die in der geschlossenen Mittelkonsole deponiert lag. Der Geldbeutel konnte im Garten eines benachbarten Wohnhauses wieder aufgefunden werden, wobei das enthaltene Bargeld von etwa 70 Euro fehlte. In der Gündelbacher Straße öffneten die Täter ein nicht verschlossenes Garagentor und den darin stehenden VW. Sie durchsuchten den Fahrzeuginnenraum und mussten ohne Beute wieder von dannen ziehen. Zu guter Letzt ließen sie aus einem Mercedes Benz, der im Hakenweg geparkt stand, ein Päckchen mitgehen, das im Kofferraum des Autos lag und Bekleidung im Wert von knapp 100 Euro enthielt. Noch an Ort und Stelle rissen sie das Paket auf und ließen es ohne Inhalt zurück. Zuvor hatten sie das Handschuhfach sowie die Mittelkonsole im Innenraum des Autos durchsucht. Eine aufmerksame Anwohnerin bemerkte zur Tatzeit zwei männliche Personen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, die sich verdächtig verhielten. Einer der beiden ist etwa 1,75 Meter bis 1,85 Meter groß, hat eine schlanke Figur und war dunkel gekleidet. Sein Begleiter wurde als etwas kleiner beschrieben. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, in Verbindung zu setzen.

Ditzingen: Verkehrsunfall

Vermutlich weil eine 48-jährige VW-Lenkerin auf der Bundesstraße 295 das für sie auf Höhe der Anschlussstelle Feuerbach geltende Rotlicht missachtete, ereignete sich am Montag gegen 11:15 Uhr ein Verkehrsunfall. Die 48-Jährige war in Richtung Ditzingen unterwegs, als der 34 Jahre alte Fahrer eines Lkw bei "grün" zeigender Ampel in die Einmündung einfuhr. Er kam aus Fahrtrichtung Heilbronn und wollte nach links in Richtung Ditzingen fahren. Durch den Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: