Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Schwieberdingen: Gefahrgutunfall auf dem Gelände einer Spedition

Ludwigsburg (ots) - Bereits auf der Fahrt zu einer Spedition bemerkte ein 28 Jahre alter Lastwagenfahrer am Samstag, gegen 02:30 Uhr, eine leichte Dampfentwicklung an seinem Fahrzeug. Beim Abladen auf einem Firmengelände in Schwieberdingen stellte der Fahrer schließlich einen Flüssigkeitsverlust auf seiner Ladefläche fest. Die beiden Wechselbrücken hatte er zuvor fertig beladen und verplombt bei einer Spedition in Lahr übernommen. Da es sich bei der Ladung neben mehreren Maschinenteilen um mehrere Gebinde mit Schwefelsäure handelte, wurde die Feuerwehr alarmiert, die mit insgesamt 17 Fahrzeugen der Abteilungen Schwieberdingen, Markgröningen, Asperg und Ludwigsburg und insgesamt 103 Einsatzkräften sowie dem Kreisbrandmeister im Einsatz war. Da die Ladung offensichtlich nur unzureichend gesichert war, wurden mehrere Gefahrgutbehälter durch die verrutschte Ladung beschädigt. Die Wechselbrücke wurde von der Feuerwehr unter Vollschutz entladen, das Gefahrgut aufgenommen und entsorgt. Die Höhe des Schadens an der Ladung konnte bislang noch nicht beziffert werden. Bei dem unmittelbaren Kontakt mit der Schwefelsäure zog sich der 28 Jahre alte Fahrer leichte Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, wo er nach ambulanter Behandlung mittlerweile wieder entlassen wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: