Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Remseck am Neckar, Trickdiebstahl in Ludwigsburg und Kirchheim am Neckar, Brand in Marbach am Neckar, Sachbeschädigung in Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Remseck am Neckar: Unfall mit zwei leicht verletzten Personen

Auf der Landesstraße 1144 ereignete sich am Mittwoch gegen 16.30 Uhr auf Höhe Remseck-Aldingen und der Abzweigung in Richtung Kornwestheim ein Unfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden und ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro entstand. Ein 61-jähriger Skoda-Lenker bog an der Abzweigung nach links in Richtung Kornwestheim ab, obwohl ihm ein 65 Jahre alter Renault-Fahrer aus Richtung Ludwigsburg entgegen kam. Vermutlich hatte der 61-Jährige den 65-Jährigen übersehen, so sie im Bereich der Einmündung zusammenstießen. Die beiden Fahrzeuglenker wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser eingeliefert. Ihre Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr durch die Polizei geregelt.

Ludwigsburg: Trickdiebstahl

Die Gutmütigkeit einer 62-Jährigen nutzte am Mittwoch gegen 17:15 Uhr eine Diebin aus, als sie die Dame vor einem Ladengeschäft in der Körnerstraße ansprach. Sie reichte der 62-Jährigen ein Papier, auf dem um eine Unterschrift und Spende für Sprach- und Gehörlose gebeten wurde. Als die Dame daraufhin ihre Geldbörse zückte und ihr ein Zwei-Euro-Stück reichte, kam die junge Frau immer näher. Kurz darauf musste die 62-Jährige feststellen, dass aus ihrer Geldbörse 400 Euro fehlten. Bei der mutmaßlichen Diebin handelte es sich um eine etwa 20-Jährige, die 1,50 bis 1,53 Meter groß ist. Sie hat ein rundes Gesicht und trug einen dunklen Pagenkopf. Vermutlich ist sie südländischer Abstammung. Möglicherweise wurde der Vorfall von einer Frau mit blonden Haaren, die in der Nähe stand, beobachtet. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, in Verbindung zu setzen.

Kirchheim am Neckar: Trickdiebstahl

Unter dem Vorwand des Geldwechsels sprach ein bislang unbekannter Dieb am Mittwoch gegen 19.15 Uhr eine 55-jährige Passantin auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Max-Eyth-Straße an. Als die hilfsbereite Frau ihren Geldbeutel zückte, schnappte der Täter zu, riss ihn aus ihrer Hand und flüchtete in Richtung Gemmrigheim. Der Dieb wurde als etwa 170 cm groß und schlank, mit dunklen, kurzen Haaren beschrieben. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet. In dem Portemonnaie befand sich ein zweistelliger Bargeldbetrag sowie eine Bankkarte und diverse Ausweise der Dame. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, entgegen.

Marbach am Neckar: Brand

Aus bislang ungeklärter Ursache ereignete sich am Mittwoch gegen 18:00 Uhr ein Brand in einer Schule in der Schulstraße. Im Chemiesaal des Gebäudes war ein Papierkorb in Flammen geraten, weswegen die Feuerwehr Marbach mit sechs Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort kam und das Feuer löschte. Durch den Brand wurde niemand verletzt.

Ludwigsburg: Sachbeschädigung

Einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro verursachten bislang Unbekannte, als sie im Zeitraum zwischen Dienstag 18:00 Uhr und Mittwoch 08:00 Uhr mehrere Fahrzeuge einer Baufirma auf der Baustelle in der Marstall-Tiefgarage beschädigten. Die Täter zerstachen an zwei Anhängern und einer Baumaschine die Reifen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg, Telefon 07141/18-5353, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: