POL-HAM: Vermisstenfahndung

Hamm (ots) - Seit Sonntag, 3. September 2017, sucht die Polizei einen 25-jährigen Hammer. Gegen 18.30 Uhr ...

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Diebstahl in Leonberg, Einbruch in Leonberg, Verkehrsunfall in Sindelfingen und Leonberg

Ludwigsburg (ots) - Leonberg-Ramtel: Auto gestohlen - Zeugenaufruf

Vom frei zugänglichen Hof eines Autohauses in der Breitwiesenstraße entwendeten bisher Unbekannte über das Wochenende einen schwarzen Subaru im Wert von etwa 22.000 Euro. Wie die Diebe das ein Jahr alte Fahrzeug starten konnten ist bislang nicht geklärt. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg unter Tel. 07152/605-0 entgegen.

Leonberg: Gaststätteneinbruch - Zeugenaufruf

Vermutlich auf Bargeld abgesehen hatten es unbekannte Einbrecher, die am Dienstag in der Zeit zwischen 01:30 Uhr und 13:00 Uhr eine Gaststätte in der Straße "Im Zwinger" heimsuchten. Nachdem sie ein Kellerfenster aufgehebelt hatten, stiegen sie in die Räumlichkeiten ein und knackten mehrere Spielautomaten. Dabei fiel ihnen Bargeld in Höhe von einigen hundert Euro in die Hände, das sie mitgehen ließen. Der entstandene Sachschaden wurde mit ungefähr 1.000 Euro angegeben. Zeugen, die Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, in Verbindung zu setzen.

Sindelfingen-Darmsheim: Vorfahrt missachtet

Vermutlich weil die 53 Jahre alte Lenkerin eines BMW am Dienstag gegen 18:10 Uhr die 42 Jahre alte Fahrerin eines VW übersah, als sie von der Widdumstraße nach links in die Döffinger Straße abbiegen wollte, kollidierten die beiden Fahrzeuge. Die 42-Jährige war auf der Döffinger Straße von Grafenau in Richtung Sindelfingen unterwegs. Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl sie, als auch ihre 21-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 9.000 Euro.

Leonberg: Pkw gerammt und geflüchtet - Zeugenaufruf

Obwohl der bislang unbekannte Fahrer eines schwarzen BMW am Dienstag kurz nach 14:00 Uhr in der Leonberger Straße einen Unfall verursachte, bei dem eine 58-jährige Audi-Beifahrerin leicht verletzt wurde und ein Sachschaden von 10.000 Euro entstand, machte er sich aus dem Staub, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Vermutlich weil er zu schnell unterwegs war, verlor er die Kontrolle über seinen BMW, als er aus der Glemseckstraße in die Leonberger Straße einfuhr. Dabei kollidierte er mit einem an der "rot" zeigenden Ampel stehenden hellblauen Audi und beschädigte diesen auf der kompletten Länge der Fahrerseite, während der BMW im Frontbereich stark beschädigt wurde. Unmittelbar nach dem Aufprall flüchtete der unbekannte Fahrer mit seinem Wagen in Richtung Leo-Center. Es handelte sich dabei um einen etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann mit dunklen Haaren und Drei-Tage-Bart. Er war bekleidet mit einem schwarzen Pullover und trug eine Base-Cap. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: