Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Gärtringen: Mutmaßliche Giftköder erweisen sich als harmlos; Sindelfingen: Einbruch in Waldheim; Gärtringen: PKW beschädigt

Ludwigsburg (ots) - Gärtringen: Mutmaßliche Giftköder erweisen sich als harmlos

Nachdem Hundehalter am 14. August zunächst auf einer Wiesenfläche an der Hauptstraße und kurz darauf hinter dem Wertstoffhof am Steingrubenweg mehrere Wurststücke und kleine Frikadellen aufgefunden und zur Polizei gebracht hatten, haben sich die mutmaßlichen Giftköder zwischenzeitlich als harmlos erwiesen. Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt in Freiburg, das die von der Polizei übersandten Proben auf toxikologisch relevante Substanzen untersuchte, hat beide Proben als unauffällig eingestuft. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Stücke bewusst ausgelegt wurden, um den Anschein von Giftködern zu erwecken und Hundehalter zu verunsichern.

Sindelfingen: Einbruch in Waldheim

Über das vergangene Wochenende sind unbekannte Täter in das Waldheim am Baurenplatz eingestiegen. Nachdem sie über ein eingeschlagenes Fenster in das Gebäude eingedrungen waren, brachen sie im Innern weitere Türen auf. Aus einem Lagerraum entwendeten sie mehrere Tischkicker und Tischtennisplatten von noch unbekanntem Wert. Um das Gebäude mit dem Diebesgut verlassen zu können, traten sie die Tür dieses Raumes mutmaßlich von innen auf und gelangten so wieder ins Freie. Zum Abtransport des Diebesgutes war ein entsprechendes Fahrzeug erforderlich. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, in Verbindung zu setzen.

Gärtringen: PKW beschädigt

Einen Schaden von mehreren hundert Euro verursachte ein bisher unbekannter Täter am Montag, zwischen 13.00 Uhr und 14.30 Uhr, an einem PKW, der in der Straße "In der Breite" geparkt war. Vermutlich nutzte der Unbekannte einen spitzen Gegenstand, um einen Kratzer in die Beifahrertür des Fiat einzuritzen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: