Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Schwerer Diebstahl in Marbach am Neckar und Ditzingen, Nötigung im Straßenverkehr in Tamm

Ludwigsburg (ots) - Marbach am Neckar: Schwerer Diebstahl aus Autowaschanlage - Zeugenaufruf

Vermutlich auf Bargeld abgesehen hatten es unbekannte Diebe, die in der Zeit zwischen Dienstag 16.00 Uhr und Mittwoch 12.00 Uhr in den Lagerraum einer Autowaschanlage in der Rielingshäuser Straße einbrachen. Mit brachialer Gewalt hebelten sie die Stahltür zu dem Raum, in dem sich der Geldbehälter des Münzautomaten befindet, auf. Indem sie sich an dort vorgefundenem Werkzeug bedienten, versuchten sie ihn aufzubrechen. Da dies misslang, rissen sie kurzerhand den ganzen Münzschacht des Automaten weg. Durch einen so entstandenen Spalt gelang es ihnen etwa 100 Euro zu entwenden. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Sachdienliche Hinweise werden durch das Polizeirevier Marbach am Neckar Tel. 07144/900-0 entgegengenommen.

Ditzingen: PKW aufgebrochen - Zeugenaufruf

Eine böse Überraschung erwartete einen Toyota-Besitzer, als er am Mittwoch gegen 16.30 Uhr zu seinem Auto kam. Er hatte den Wagen am Montag gegen 16.00 Uhr verschlossen in einem Parkhaus in der Marktstraße abgestellt. Bei seiner Rückkehr war er nicht mehr verschlossen und diverse Unterlagen sowie eine Sonnenbrille im Wert von etwa 120 Euro, die im Handschuhfach lagen, fehlten. Vermutlich hatte der Dieb sich durch Aufhebeln der Fahrertür Zugriff in den Innenraum verschafft. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 500 Euro angegeben. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Ditzingen unter Tel. 07156/4352-0 zu melden.

Tamm: Nötigung im Straßenverkehr - Zeugenaufruf

Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen bittet Verkehrsteilnehmer, die am Mittwoch gegen 18.30 Uhr an der Abfahrt der B 27 in Richtung Breuningerland das Fahrverhalten eines Sattelzuges beobachten konnten, sich unter Tel. 07142/405-0 zu melden. Es handelte sich dabei um einen auffallend blauen LKW des Herstellers Daimler-Benz, der auf der offenen Ladefläche mit Gasflaschen und am Heck mit einem Gabelstapler beladen war. Insbesondere werden die Fahrer eines BMW und eines Porsche, die zu diesem Zeitpunkt ebenfalls dort unterwegs waren, gebeten anzurufen. Die 44 Jahre alte Lenkerin eines Ford fuhr in Richtung Bietigheim, als der 36 Jahre alte Fahrer des Sattelzugs, der aus Richtung der BAB 81 kam, plötzlich über die Sperrfläche fuhr und nach links auf die rechte Fahrspur der B 27 zog. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste die 44-Jährige bremsen und nach links ausweichen. Beide Beteiligten machten unterschiedliche Angaben zum Sachverhalt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: