Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg: Zwei leicht Verletzte nach Brand in einem Mehrfamilienhaus

Ludwigsburg (ots) - Mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation musste am Dienstag ein 37-jähriger Vater mit seinem sieben Monate alten Sohn durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem kurz vor 13:30 Uhr in seiner Wohnung im ersten Stock in der Wernerstraße ein Brand ausgebrochen war. Das Feuer in dem von drei Parteien bewohnten Mehrfamilienhaus breitete sich auf die Dachgeschosswohnung aus. Der Vater konnte die Wohnung mit seinem Sohn verlassen, nachdem ihm Nachbarn mit einer Leiter zu Hilfe eilten. Die Bewohner der Dachgeschosswohnung konnten das Gebäude über das Treppenhaus unverletzt verlassen. Die Bewohner der Erdgeschosswohnung waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht zuhause. Die Feuerwehr Ludwigsburg und die Freiwillige Feuerwehr Pflugfelden waren mit fünf Fahrzeugen und 30 Wehrleuten am Brandort. Für die derzeit noch andauernden Löscharbeiten und die Suche nach Glutnestern musste ein Teil des Daches abgedeckt werden. Nach ersten Erkenntnissen könnte die Brandursache in einer schadhaften elektrischen Leitung im Schlafzimmer des ersten Stockes liegen. Der Sachschaden an dem Wohngebäude wird derzeit auf über 200.000 Euro geschätzt, ein Bausachverständiger wurde zur Untersuchung der Statik beigezogen. Nach derzeitigem Stand ist davon auszugehen, dass das komplette Wohnhaus einschließlich der Erdgeschosswohnung nicht mehr bewohnbar ist. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Wernerstraße gesperrt und der Strom im gesamten Straßenzug abgestellt werden. Die Ermittlungen des Polizeireviers Ludwigsburg dauern an.

Fast zeitgleich war in einer Dachgeschosswohnung im gegenüberliegenden Gebäude ebenfalls ein Feuer ausgebrochen. Wäsche, die zu nah an einem Gasofen aufgehängt war, hatte sich entzündet. Der Brand konnte durch die Feuerwehr, die hier mit weiteren 18 Wehrleuten und zwei Fahrzeugen ausgerückt war, schnell gelöscht werden, so dass nur minimaler Sachschaden entstand. Bewohner kamen nicht zu Schaden. Ein Zusammenhang der beiden Brände ist nach derzeitigen Erkenntnissen nicht gegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: