Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Ludwigsburg, Verkehrsunfälle in Ditzingen (2), Ludwigsburg (3) und Vaihingen an der Enz

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Einbruch in Mehrfamilienhaus

Während sich die Bewohnerin in ihrer Wohnung in der Peter-Eichert-Straße aufhielt, verschafften sich zwei bislang unbekannte Täter am Dienstag gegen 16:30 Uhr Zutritt zu den Räumlichkeiten, indem sie nach vorherigem Klingeln gewaltsam die Wohnungstür öffneten. Von den Einbrechern unbemerkt, hielt sie sich in einem Zimmer auf und alarmierte ihren Vater, der wenige Minuten später eintraf. Gerade als er die Wohnung betreten wollte, kamen ihm die beiden Einbrecher entgegen und ergriffen die Flucht. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung verlief ohne Ergebnis. Ob die Unbekannten aus den von ihnen geöffneten Schränken etwas entwendeten, ist noch nicht bekannt.

Ditzingen: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Einen Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro richtete ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Zeit zwischen Samstag 16:00 Uhr und Montag 08:30 Uhr an, als er einen in der Gartenstraße geparkten Toyota beschädigte. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ditzingen unter Tel. 07156/4352-0 entgegen.

Ditzingen: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Am Dienstag in der Zeit zwischen 12:30 Uhr und 17:15 Uhr wurde ein in der Schuckertstraße auf dem Parkplatz vor einem Restaurant abgestellter BMW durch ein anderes Fahrzeug erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 2.500 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, zu melden.

Ludwigsburg: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Ein Sachschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 15:30 Uhr in der Danziger Straße ereignete. Ein 75-jähriger Ford-Lenker streifte vermutlich aufgrund zu geringen Seitenabstands den am Fahrbahnrand abgestellten Mercedes einer 37-Jährigen, als diese gerade ihrem Kind aus dem Auto half. Die Frau und ihr Kind blieben glücklicherweise unverletzt, der Mercedes musste abgeschleppt werden.

Ludwigsburg: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Obwohl ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer am Dienstag einen geparkten VW-Transporter beschädigte, setzte er seine Fahrt unbeirrt vor. Der Unbekannte fuhr zwischen 17:00 Uhr und 21:00 Uhr vermutlich rückwärts gegen den am Fahrbahnrand abgestellten VW und verursachte einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Bei dem Fahrzeug des Verursachers könnte es sich um einen Lkw gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg unter Tel. 07141/18-5353 in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person und vier Beteiligten

Am Dienstag gegen 09:40 Uhr ereignete sich in der Martin-Luther-Straße ein Verkehrsunfall, bei ein Beteiligter leicht verletzt wurde und ein Sachschaden von insgesamt etwa 16.000 Euro entstand. Die 23 Jahre alte Lenkerin eines Audi wollte von der Brenzstraße kommend die Martin-Luther-Straße überqueren. Vermutlich weil sie den vorfahrtberechtigten VW eines 28-Jährigen übersah, stießen die beiden Wagen zusammen. Während der Audi auf dem Gehweg zum Stehen kam, wurde der VW durch die Wucht des Aufpralls nach rechts gegen einen geparkten Smart geschleudert und prallte gegen einen Gartenzaun. Der Smart wiederum wurde auf einen davor abgestellten anderen Smart geschoben. Der 28-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Sein Fahrzeug musste ebenso wie das der 23-Jährigen abgeschleppt werden.

Vaihingen an der Enz: Schwer verletzte Autofahrerin

Schwere Verletzungen erlitt eine 18-jährige Renault-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 17:15 Uhr. Sie befuhr die Rieter Straße von der Ortsmitte Enzweihingen kommend und bog nach rechts in die Beerhaldenstraße ab, als sie aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Die 18-Jährige kollidierte mit einem Verkehrsteiler und wurde nach rechts abgewiesen. Beim anschließenden Gegenlenken kam sie nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Grundstücksmauer. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 2.000 Euro angegeben. Der Renault war nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: