Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Einbruch in Leonberg, Falschfahrer in Böblingen, Verkehrsunfall in Aidlingen, Sindelfingen und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Leonberg: Einbruch in Baucontainer

Auf bislang unbekannte Weise verschaffte sich ein unbekannter Täter in der Zeit zwischen Freitag 16:00 Uhr und Samstag 07:30 Uhr Zutritt zu einem Baucontainer auf einer Baustelle in der Geislinger Straße, indem er kurzerhand die Sicherungskette aufbrach. Aus dem Innern des Containers ließ er einen Schlagbohrhammer, ein Lasergerät und weitere Elektro-Werkzeuge im Wert von etwa 1.150 Euro mitgehen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg, Telefon 07152/605-0, entgegen.

Böblingen: Falschfahrer auf der Bundesstraße 464 - Zeugenaufruf

Der 77 Jahre alte Lenker eines VW war am Samstag gegen 19:00 Uhr entgegen der Fahrtrichtung an der Anschlussstelle Hulb auf die Bundesstraße 464 in Richtung Dagersheim aufgefahren. Im weiteren Verlauf wendete er und verließ die Bundesstraße wieder an derselben Anschlussstelle. Eine aufmerksame Zeugin konnte das Wendemanöver auf der Bundesstraße beobachten. Der 77-Jährige konnte schließlich durch eine verständigte Polizeistreife auf der Kreisstraße 1066 zwischen Dagersheim und Aidlingen angehalten werden. Das Polizeirevier Böblingen bittet Verkehrsteilnehmer, die durch den Falschfahrer gefährdet wurden, sich unter Telefon 07031/13-2500 zu melden.

Aidlingen: Vorfahrtsmissachtung

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag gegen 09:15 im Einmündungsbereich Hauptstraße und Oberer Wengertweg ereignete. Der 81 Jahre alte Lenker eines Mercedes befuhr den Oberen Wengertweg und bog nach links in Fahrtrichtung Aidlingen in die Kreisstraße 1066 ab. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines aus Richtung Aidlingen heranfahrenden 25-jährigen Opel-Fahrers, so dass die beiden Wagen zusammenstießen und der Opel-Fahrer im weiteren Verlauf gegen die Leitplanke prallte. Der 25-Jährige musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Sindelfingen: Verkehrsunfall

Der 47 Jahre alte Lenker eines BMW kam am Samstag gegen 18:15 Uhr von der BAB 81 aus Richtung Stuttgart und war auf der Ausfahrt in Fahrtrichtung Sindelfingen unterwegs. An der Einmündung zur Madentalstraße übersah er vermutlich den von links kommenden vorfahrtsberechtigten 28-jährigen Fahrer eines Mazda, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der BMW-Fahrer wurde verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Böblingen: Missachtung Rotlicht - Zeugenaufruf -

Der 72 Jahre alte Fahrer eines VW befuhr am Samstag gegen 18:45 Uhr die Sindelfinger Straße in Richtung Stadtmitte. An der Kreuzung zur Friedrich-List-Straße prallte er in den VW-Caddy eines 48-Jährigen, der aus Richtung Stuttgarter Straße kam, wodurch ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro entstand. Beide Unfallbeteiligten gaben an, dass die Ampel für sie zu diesem Zeitpunkt auf "grün" stand. Der Caddy war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Das Polizeirevier Böblingen, Telefon 07031/621-0, sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: