Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Diebstahl in Böblingen (2), Verstoß Tierschutzgesetz in Böblingen, Verkehrsunfälle in Herrenberg und auf der BAB 81 - Gemarkung Rottenburg

Ludwigsburg (ots) - Böblingen: Räder gestohlen

Auf Räder abgesehen hatten es unbekannte Täter, die in der Nacht zum Mittwoch eine Tiefgarage im Marga-von-Etzdorf-Weg heimsuchten und vier Mercedes-Kompletträder im Wert von etwa 2.000 Euro entwendeten. Die übereinander gestapelten Räder waren durch eine Kette mit Vorhängeschloss gesichert, die die Täter aufbrachen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen unter Tel. 07031/13-2500 entgegen.

Böblingen: Dreister Diebstahlsversuch

Ziemlich dreist ging ein bislang unbekannter Täter vor, der am Donnerstag gegen 02:00 Uhr eine Gaststätte in der Stuttgarter Straße aufsuchte. Der Mann begab sich nach Betreten des Lokals sofort hinter die Theke in den Barbereich und bediente sich am Kühlschrank, indem er drei Flaschen Bier herausnahm. Durch einen weiteren Gast auf diesen Umstand hingewiesen, begab sich die Bedienung vom Nebenraum in den Barbereich, wo ihr der Unbekannte mit den Getränken entgegenkam. Gerade als sie ihm die Flaschen abnahm, kam die Geschäftsführerin hinzu, die der Mann sogleich beleidigte. Als eine weitere Mitarbeiterin versuchte ihn festzuhalten, stieß er sie von sich und machte sich aus dem Staub. Eine sofortige polizeiliche Fahndung nach dem Flüchtigen verlief ohne Ergebnis. Die Ermittlungen dauern an.

Böblingen: Ausgesetzte Schildkröten - Zeugenaufruf

Zehn Sternschildkröten der Gattung "Geochelone elegans" entdeckte eine Mitarbeiterin eines Gartencenters in der Hanns-Klemm-Straße am Montag gegen 17:30 Uhr in einem Verkaufsrollwagen vor dem Eingang. Auf der Ablage des Wagens stand ein gelber Versandkarton, der mit einer leeren Tüte abgedeckt war und bei genauem Hinsehen die Schildkröten mit einer Panzerlänge von zehn bis zwölf Zentimetern enthüllte. Die Tierchen, die sich in guten Pflegezustand befinden, wurden mutmaßlich ausgesetzt. Der Arbeitsbereich Umwelt und Gewerbe bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel. 07031/13-2222 zu melden.

Herrenberg: Pkw überschlägt sich

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde die 24-jährige Lenkerin eines Citroen, nachdem sie am Dienstag kurz nach 06:00 Uhr auf der Landesstraße 1184 zwischen dem Ackermannkreisel und Herrenberg in einen Unfall verwickelt wurde. Die 24-Jährige kam aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich der Wagen und blieb etwa 25 Meter in einem Acker neben der Straße auf dem Dach liegen. Die Fahrerin konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Der Citroen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 12.000 Euro.

BAB 81 - Gemarkung Rottenburg: Verkehrsunfall führt zu Stau

Am Donnerstag gegen 07:30 Uhr ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Rottenburg und Herrenberg in Fahrtrichtung Stuttgart ein Unfall, der im Berufsverkehr einen Stau mit rund einem Kilometer Länge zur Folge hatte. Vermutlich wegen zu geringen Sicherheitsabstands konnte ein 25-jähriger Mercedes-Lenker nicht mehr rechtzeitig reagieren, als ein 48-jähriger Audi-Fahrer vor ihm abbremsen musste und fuhr auf den Audi auf. Der Mercedes des 25-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde mit etwa 12.500 Euro angegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: