Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Trunkenheit im Verkehr in Böblingen, Verkehrsunfälle in Sindelfingen (2) und Gärtringen, Brand in Altdorf

Ludwigsburg (ots) - Böblingen: Alkoholisiert mit nicht verkehrssicherem Auto unterwegs

Am Dienstag kurz nach 02:00 Uhr fiel einer Polizeistreife ein schwarzer Polo auf, dessen Rücklicht nicht funktionierte. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle in der Bebenhäuser Straße stieg der 35-jährige Lenker des Wagens sofort aus dem Fahrzeug aus und äußerte, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Da die Beamten bei ihm Alkoholgeruch wahrnahmen, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Der 35-Jährige bekam im Anschluss an die Maßnahmen immer größere Schwierigkeiten mit seiner Koordination und konnte sich kaum noch artikulieren, so dass die Beamten ihn nach einer weiteren ärztlichen Untersuchung in den Gewahrsamseinrichtungen des Polizeireviers unterbrachten. Sein Wagen wurde abgeschleppt, da er nicht mehr verkehrssicher war. Die Reifen wiesen zu wenig Profil auf und die Karosserie einen Unfallschaden. Zudem war der 35-Jährige ohne die erforderliche Zulassung beziehungsweise Versicherung mit dem Auto gefahren, denn an dem Polo war ein entstempeltes Kennzeichen angebracht. Der 35-Jährige muss nun mit einer Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Sindelfingen: Bei Unfall schwer verletzt

Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 21:15 Uhr auf der Kreisstraße 1055 ereignete. Der 29 Jahre alte Lenker eines Audi befuhr die Kreisstraße 1055 von Sindelfingen kommend in Richtung Stuttgart-Vaihingen. Am Beginn einer scharfen Linkskurve fuhr er geradeaus über eine dortige Parkplatzeinfahrt und krachte gegen einen etwa zwei Meter breiten und einen Meter langen Findling, der durch die Wucht des Aufpralls um über einen Meter verschoben wurde. Beide Fahrzeuginsassen wurden mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Sindelfingen: Vorfahrt missachtet

Die 19 Jahre alte Lenkerin eines Renault befuhr am Montag gegen 16:50 Uhr die Carl-Zeiss-Straße und bog nach links in die Böblinger Straße ab. Hierbei übersah sie vermutlich den von rechts kommenden 26-jährigen Fahrer eines Opel, der auf der Böblinger Straße stadteinwärts unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro.

Gärtringen: Vorfahrtsmissachtung

Die 73 Jahre alte Lenkerin eines Smart befuhr am Montag gegen 17:00 Uhr von der Vorstadt kommend die Kreisstraße 1067 und bog in die bevorrechtigte Gärtringer Straße ein. Hierbei übersah sie vermutlich den von links kommenden 53-jährigen Fahrer eines Ford Pickup. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, bei der die Smart-Fahrerin und ihre 62 Jahre alte Beifahrerin leicht verletzt wurden. Beide Frauen mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Sowohl der Smart als auch der Pickup waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.500 Euro.

Altdorf: Kaminbrand

Fünf Einsatzfahrzeuge und 30 Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Altdorf sowie fünf Fahrzeuge und 16 Mitarbeiter des Rettungsdienstes rückten am Montag kurz nach 19:00 Uhr zu einem Brand in die Holzgerlinger Straße aus. Wie sich vor Ort herausstellte, handelte es sich um einen Kaminbrand, der durch Glanzruß entstanden war. Nachdem das Feuer im Ofen gelöscht war, ging auch das Feuer im Kamin aus. Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt und es entstand auch kein Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: