Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Herrenberg: Brand auf Häckselplatz; Herrenberg: Reifen aus Lagerhalle gestohlen; BAB 81-Leonberg: Stau nach Unfall; Grafenau: Verkehrsunfall

Ludwigsburg (ots) - Herrenberg: Brand auf Häckselplatz

Brennendes Häckselgut löste am Montag kurz nach 00:30 Uhr einen Feuerwehreinsatz auf dem Häckselplatz in Kuppingen aus. Auf einer Fläche von etwa 25 auf 15 Metern stand das Häckselgut in Flammen. Die Freiwillige Feuerwehr Herrenberg brachte den Brand mit 35 Mann und einem Drehleiterfahrzeug unter Kontrolle. Auch ein Bagger wurde eingesetzt, um das brennende Gut auseinanderzuziehen und die Löscharbeiten zu erleichtern. Wegen der entstandenen Rauchentwicklung und Geruchsbelästigungen wurde eine Warnmeldung im Rundfunk veranlasst. Feuerwehr und Polizei gehen davon aus, dass sich das Häckselgut selbst entzündet hat. Hinweise auf Fremdverschulden haben sich nicht ergeben.

Herrenberg: Reifen aus Lagerhalle gestohlen

In der Nacht zum Samstag verschafften sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einer Lagerhalle, indem sie auf der Gebäuderückseite ein Scheibenelement einschlugen. Anschließend entwendeten die Täter rund 50 Lkw-Reifen im Wert von etwa 25.000 Euro, die sie mit einem größeren Fahrzeug abtransportierten. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, bittet um Hinweise

BAB 81 - Gemarkung Leonberg: Stau nach Unfall

Ein Stau mit bis zu elf Kilometern Länge war am Montag die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich kurz nach 08:00 Uhr auf der Überleitung der BAB 81 aus Richtung München in Fahrtrichtung Heilbronn ereignete. Eine 19-jährige Mercedes-Fahrerin erkannte vermutlich zu spät, dass sich vor ihr ein Stau gebildet hatte, und fuhr auf den Hyundai eines 28-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Hyundai gegen den VW eines 49-Jährigen und gegen die Leitplanke geschoben. Zwei Personen erlitten hierdurch leichte Verletzungen, die Fahrzeuge der 19-Jährigen und des 28-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde mit etwa 15.000 Euro angegeben.

Grafenau: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am Montag gegen 08:40 ereignete sich auf der Landesstraße 1182 ein Unfall, bei dem ein Beteiligter verletzt wurde und ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro entstand. Der 18-jährige Lenker eines Smart erkannte offenbar zu spät, dass der 52-jährige Seat-Fahrer vor ihm auf Höhe der Döffinger Straße wegen einer roten Ampel anhalten musste Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Seat auf, wodurch der 52-Jährige leichte Verletzungen erlitt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: