Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Herrenberg: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht; Holzgerlingen: Rotlicht nicht beachtet; Sindelfingen. Auffahrunfall - Zeugenaufruf -; Grafenau: Verkehrsunfallflucht; Böblingen: Reifenstecher

Ludwigsburg (ots) - Herrenberg: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht kam es am Mittwoch, gegen 02:00 Uhr, im Amselweg. Der 63 Jahre alte Fahrer eines Mercedes befuhr zum Unfallzeitpunkt den Amselweg aus Richtung Raistingerstraße kommend. Vermutlich aufgrund von Alkoholeinwirkung übersah er einen am Fahrbahnrand geparkten Fiat und fuhr gegen das Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fiat auf ein davor geparktes Motorrad geschoben, das daraufhin umfiel. Anschließend entfernte sich der 63-Jährige ohne sich um den verursachten Unfallschaden zu kümmern. Da aus dem Mercedes Betriebsmittel auslief, konnte die Spur vom Unfallort bis zur Wohnanschrift des Mercedes-Fahrers verfolgt werden. Bei dem 63-Jährigen stellte die Polizei deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und sein Führerschein beschlagnahmt.

Holzgerlingen: Rotlicht nicht beachtet

Die 33 Jahre alte Fahrerin eines Peugeot befuhr am Dienstag, kurz nach 13:00 Uhr, die Bundesstraße 464 von Böblingen kommend in Fahrtrichtung Holzgerlingen. An der Ampel auf Höhe Holzgerlinger First bog sie nach links in Richtung Böblingen ab und missachtete hierbei das Rotlicht der Ampel. Da sie zudem zu schnell unterwegs war, verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß gegen die dortige Beschilderung. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Fahrzeug abgewiesen und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Sindelfingen. Auffahrunfall - Zeugenaufruf -

Das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon 07031/697-0, sucht Zeugen eines Verkehrsunfalles der sich am Dienstag, gegen 17:15 Uhr, in der Unteren Torgasse, auf Höhe der Fußgängerampel Stern-Center, ereignete. Insbesondere die Frau, die an der dortigen Fußgängerampel stand und den Unfall vermutlich beobachtete, wird gebeten, sich zu melden. Der 54 Jahre alte Lenker eines Audi befuhr die Gartenstraße in Fahrtrichtung Volksbank um dort nach links in die Untere Torgasse abzubiegen. Dies erkannte ein bislang unbekannter Rennradfahrer zu spät, fuhr in der Folge auf den Audi auf und setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von 1.500 Euro zu kümmern.

Grafenau: Verkehrsunfallflucht

Das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon 07031/697-0, sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht die sich am Dienstag, zwischen 08:00 Uhr und 11:30 Uhr in der Straße "Hirschplan" ereignete. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker stieß vermutlich beim Rückwärtsfahren gegen eine Hauswand, beschädigte den Putz und den Blitzableiter und richtete dabei etwa 3.000 Euro Sachschaden an.. Am Unfallort konnten Splitter einer Rückleuchte aufgefunden werden.

Böblingen: Reifenstecher

Ein bislang unbekannter Täter zerstach vermutlich in der Nacht zum Dienstag alle vier Reifen eines in der Stettiner Straße vor dem Gebäude Nr. 5 geparkten roten Renault Clio. Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen, Telefon 07031/13-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: