Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Ludwigsburg, Verkehrsunfälle in Bietigheim-Bissingen, Markgröningen und Remseck am Neckar, Brand in Vaihingen an der Enz

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Einbruch bei Sportverein

Einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro richtete ein unbekannter Einbrecher an, der in der Nacht zum Dienstag ziemlich beharrlich vorging, als er verschiedene Räumlichkeiten eines Sportvereins in der Fuchshofstraße heimsuchte. Auf der Suche nach Wertvollem wuchtete er mehrere Türen an einem Vereinsgebäude auf und durchwühlte Regale und Schränke. Schließlich verschaffte er sich noch Zutritt zur Vereinsgaststätte. Nachdem er einen Rollladen hochgewuchtet hatte, schlug er zwar die Fensterscheibe ein, stieg aber nicht in die Räumlichkeiten ein. Vermutlich hatte er erkannt, dass das Lokal derzeit umgebaut wird und ließ von seinem Vorhaben ab. Bislang ist noch nicht bekannt was der Täter mitgehen ließ. Die Ermittlungen dauern an.

Bietigheim-Bissingen: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen brachte der Rettungsdienst am Dienstag einen 53 Jahre alten Radfahrer in ein Krankenhaus, nachdem er kurz vor 11:30 Uhr in der Stuttgarter Straße in einen Unfall verwickelt wurde. Vermutlich weil der 19 Jahre alte Lenker eines Peugeot den Radler übersah, als er vom Felsenkellerweg in die Stuttgarter Straße einfahren wollte, stieß er mit ihm zusammen, so dass der 53-Jährige stürzte und sich verletzte. Der entstandene Schaden wurde mit etwa 1.000 Euro angegeben.

Markgröningen: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Telefon 07042/941-0, bittet Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Dienstag auf der Landesstraße 1138 ereignet hat, sich zu melden. Gesucht wird der bislang unbekannte Lenker eines silbernen Kleinwagens, der gegen 17:15 Uhr kurz nach dem Kreisverkehr in Markgröningen den Unfall mutmaßlich verursacht hat, indem er wendete, obwohl er dabei verbotenerweise eine Sperrfläche nutzte. Der hinter ihm fahrende 65 Jahre alte Lenker eines Lancia erkannte dieses Vorhaben und hielt sein Fahrzeug an. Trotz Einleitung einer Vollbremsung gelang es dem nachfolgenden 22-jährigen Fahrer eines BMW-Motorrads nicht mehr rechtzeitig seine Maschine zum Stehen zu bringen, so dass er in den Lancia krachte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Unbeirrt setzte der Fahrer des Kleinwagens seine Fahrt fort. Das Auto war mit zwei Personen besetzt und hatte eine italienische Flagge angebracht.

Remseck am Neckar: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker streifte am Dienstag in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr vermutlich beim Vorbeifahren einen im Goldbergweg geparkten Daimler-Chrysler und machte sich anschließend aus dem Staub. An dem Wagen entstand ein Schaden von etwa 3.500 Euro. Zeugen beobachteten während dieser Zeit einen weißen Lkw, der mit Steinen beladen war und an der Unfallstelle wendete. Das Polizeirevier Kornwestheim bittet Personen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, sich unter Telefon 07154/1313-0 zu melden.

Vaihingen an der Enz: Brand

Die Feuerwehr Ensingen musste am Dienstag gegen 14:15 Uhr mit einem Fahrzeug und vier Einsatzkräften zum Brand einer Schutzhütte im Gewann Hubbühl ausrücken. Ein Seitenteil der Hütte stand in Flammen, die durch die Wehrleute schnell gelöscht wurden. Derzeit wird von Brandstiftung ausgegangen. Über die Höhe des entstandenen Schadens liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Telefon 07042/941-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: