Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Benningen am Neckar: Wohnhausbrand

Ludwigsburg (ots) - Ein Verletzter und ein Sachschaden in Höhe von etwa 220.000 Euro sind die traurige Bilanz eines Brandes in einer Doppelhaushälfte in der Keplerstraße, der kurz nach 14:30 Uhr ausbrach. Die Bewohner des Hauses, ein älteres Ehepaar, konnten sich bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst in Sicherheit bringen. Das Feuer war nach rund einer Stunde unter Kontrolle. In diesem Zusammenhang konnte auch eine zuvor herausgegebene Warnmeldung an die Anwohner wegen starker Rauchentwicklung wieder zurückgenommen werden. Während die Ehefrau glücklicherweise unverletzt blieb, zog ihr Mann sich leichte Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Da die betroffene Haushälfte auf absehbare Zeit nicht mehr bewohnbar sein wird, kam die Frau zunächst bei Angehörigen unter. Bislang ist noch nicht bekannt, ob auch an der anderen Hälfte des Doppelhauses ein Schaden entstanden ist. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Benningen, Marbach und Freiberg am Neckar sowie der Rettungsdienst waren mit insgesamt 53 Kräften vor Ort. Die Polizei war mit sieben Beamten und einem Hubschrauber im Einsatz. Den ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge war der Brand im Erdgeschoss ausgebrochen und hatte sich im Obergeschoss ausgebreitet. Aussagen zur Brandursache sind derzeit noch nicht möglich. Kriminaltechniker und Brandermittler werden ihre Arbeit am Unglücksort aufnehmen, sobald das Haus betreten werden kann. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: