Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Verkehrsunfälle in Sindelfingen, BAB 8 - Gemarkung Stuttgart (2)

Ludwigsburg (ots) - Sindelfingen: Radfahrer bei Unfall verletzt

Ein 45-jähriger Fahrradfahrer wurde am Mittwoch kurz nach 06:30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 1188 bei Sindelfingen auf Höhe der Rastanlage "Sindelfinger Wald" verletzt. Ein 33-jähriger Lkw-Fahrer, der in Richtung Sindelfingen unterwegs war, übersah vermutlich den vor ihm in gleicher Richtung fahrenden Fahrradfahrer und erfasste diesen mit der rechten Fahrzeugfront. Der 45-Jährige, der einen Helm getragen hatte, erlitt leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

BAB 8 - Gemarkung Stuttgart: Verkehrsunfallflucht mit zwei Verletzten

Am Mittwoch gegen 11:00 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht, bei der zwei Personen verletzt wurden. Auf der Überleitung von der BAB 8 auf die BAB 81 in Richtung Singen wechselte der unbekannte Verursacher mit seinem weißen Kleintransporter unmittelbar vor einer 20-jährigen VW-Fahrerin den Fahrstreifen, so dass die Frau eine Vollbremsung einleiten musste, um eine Kollision zu vermeiden. Ein hinter ihr fahrender Lkw-Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den VW auf. Der Fahrer des Kleintransporters setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Die 20-Jährige und ihre 17-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt, der Sachschaden am VW beträgt etwa 3.500 Euro.

BAB 8 - Gemarkung Stuttgart: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person führt zur Stau

Ein Stau mit bis zu acht Kilometern Länge war am Mittwoch die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich gegen 11:45 Uhr zwischen der Anschlussstelle Stuttgart-Möhringen und dem Autobahnkreuz Stuttgart in Fahrtrichtung Karlsruhe ereignete. Ein 34-jähriger Lenker eines Sattelzugs erkannte vermutlich zu spät, dass sich vor ihm ein Stau gebildet hatte, so dass er auf den Fiat eines 25-Jährigen auffuhr. Der 25-Jährige wurde leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden wurde mit etwa 28.000 Euro angegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: