Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Asperg; Trickdiebstahl in Bietigheim-Bissingen; Verkehrsunfall in Murr;

Ludwigsburg (ots) - Asperg: Gaststätteneinbruch

Auf Bargeld aus Geldspielautomaten abgesehen hatte es ein bislang unbekannter Täter, der am Mittwoch, zwischen 02:30 Uhr und 09:45 Uhr, in eine Bar in der Bahnhofstraße einbrach, indem er die Eingangstür aufhebelte. Aus zwei Automaten baute er die Münzgeldeinsätze sowie Gelscheinkassetten aus und ließ mehr als 2.000 Euro mitgehen. Im Thekenbereich fiel ihm zudem ein schwarzer Geldbeutel mit mehreren Hundert Euro Bargeld in die Hände. Aus einem Kühlschrank entwendete er schließlich noch mehrere Dosen eines Energy Drinks und aus einem Abstellraum mehrere Shishas im Wert von knapp 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Asperg, Tel. 07141/62033, entgegen.

Bietigheim-Bissingen: Trickdiebstahl

Einem Trickdieb ist am Mittwoch, gegen 10:30 Uhr, ein 63-jähriger Mann auf den Leim gegangen als er auf einem Parkplatz in der Freiberger Straße von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Der bat ihn darum, eine Zwei-Euro Münze zu wechseln, da er dringend einen Arzt anrufen müsse. Während der 63-Jährige in seinem Auto das Kleingeld aus seiner Geldbörse nahm, setzte sich der Täter unaufgefordert auf den Beifahrersitz, griff in den Geldbeutel des Mannes und machte sich mit 170 Euro aus dem Staub. Der Täter soll 30-35 Jahre alte sein, etwa 180 groß, kräftige Statur, kurze leicht ergraute Haare. Bekleidet war er mit Jeans und schwarzer Jacke. Er sprach gebrochen deutsch.

Murr: Verkehrsunfall an der Anschlussstelle Pleidelsheim

Einen Verletzten und rund 15.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch, gegen 06:20 Uhr an der Autobahnauffahrt Pleidelsheim in Fahrtrichtung Heilbronn ereignete. Der 64 Jahre alte Lenker eines VW hielt verkehrsbedingt an der Autobahnauffahrt und wollte auf die Autobahn A81 in Richtung Heilbronn einzufahren. Ein nachfolgender 54-Jähriger erkennte dies zu spät und fuhr mit seinem Mitsubishi auf. Der VW-Fahrer wurde bei dem Aufprall verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: